1. 24hamburg
  2. Hamburg

Container-Brände in Wilhelmsburg: Ursache noch unklar

Erstellt:

Von: Christian Einfeldt

Kommentare

Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr mit Blaulicht im EInsatz.
Brände in Wilhelmsburg: Wie es zum Großfeuer kam, ist zunächst unklar. (Symbolbild) ©  Marcel Kusch/dpa

In Hamburg-Wilhelmsburg fingen mehrere Container Feuer. Den zuständigen Einsatzkräften gelang es nach stundenlangem Einsatz, die Brände zu löschen.

Hamburg – Ein Großbrand hat am Dienstagmorgen die Feuerwehrkräfte in Hamburg-Wilhelmsburg gefordert. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur (dpa) erklärte die zuständige Feuerwehr brennendes Isoliermaterial als Auslöser für den aufkommenden Rauch, der gegen 3.20 Uhr Grund für die eingehenden Notrufe war. Ein Containerstapel geriet in Brand und erfasste wenig später weitere Boxen.

Hamburger Stadtteil:Wilhelmsburg
Fläche:35,3 km²
Einwohner:52.683 (31. Dez. 2021)
Bezirk:Hamburg-Mitte

Hamburger Feuerwehr mehrere Stunden im Einsatz: Brand konnte gelöscht werden

Wie die Hamburger Morgenpost berichtet, war das tatsächliche Ausmaß des Feuers anfangs noch nicht ersichtlich. Nach Eingang des Notrufs hätte die Feuerwehr zunächst versucht, die Brände mit einer kleineren Besetzung zu löschen. Das Großfeuer am Ellerholzweg in Wilhelmsburg beschäftigte die Einsatzkräfte letzten Endes jedoch für mehrere Stunden. Die Gefahr konnte erst mithilfe eines Löschzugs eingedämmt werden. Angaben zur Brandursache liegen noch keine vor.

Auch interessant

Kommentare