Mitten in Winterhude

Bus kracht gegen Baum – Fahrer erkrankt am Steuer und verliert die Kontrolle

Ein Bus krachte nachdem der Fahrer am Steuer erkrankte, gegen einen Baum
+
Am Goldbekplatz in Winterhude krachte der Bus gegen einen Baum.
  • Elias Bartl
    VonElias Bartl
    schließen

Unfall am Goldbekplatz in Winterhude. Der Fahrer eines Busses erlitt eine Erkrankung am Steuer und verlor die Kontrolle über sein Gefährt

Hamburg – Verkehrsunfall am Mittwochabend in Hamburg-Winterhude. Gegen 17:30 Uhr beobachten Passanten wie am Goldbekplatz, plötzlich der Fahrer eines HVV-Busses die Kontrolle über sein Gefährt verliert.

Wie im Film fährt der Bus plötzlich durch den Gegenverkehr. Der Busfahrer reagiert nicht mehr. Erst als der Linienbus gegen einen Baum prallt, kommt er zum Stehen.

Unfall am Goldbekplatz: Busfahrer erkrankt am Steuer

Passanten wählen den Notruf. Rettungswagen, Notarzt und Polizei rücken an. Als die Rettungskräfte am Unfallort eintreffen, steht schnell fest, dass der Busfahrer eine Erkrankung am Steuer erlitt.

Aufgrund der Erkrankung verlor er die Kontrolle über den Bus und prallte gegen den Baum. Wie durch ein Wunder wurde bis auf den Busfahrer niemand verletzt. Nach der Behandlung am Unfallort kam der Fahrer in eine Klinik.

Polizei ermittelt Unfallhergang

Die Polizei Hamburg war vor Ort im Einsatz. Die Experten des Verkehrsunfalldienstes leiten nun die Ermittlungen und rekonstruieren den genauen Unfallhergang. 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare