Alle Direktkandidaten auf einen Blick

Bundestagswahl: Das sind unsere Hamburger für Berlin

  • Kevin Goonewardena
    VonKevin Goonewardena
    schließen

Insgesamt sechzehn Politiker und Politikerinnen entsenden die Hamburger Landesverbände ihrer Parteien nach der Bundestagswahl in den Deutschen Bundestag. Ein Überblick.

Hamburg – Nicht nur im neu gewählten Deutschen Bundestag stellt die SPD-Fraktion die meisten Abgeordneten. Auch die Hamburger Landes-SPD schickt mehr Frauen und Männer als alle anderen Parteien nach Berlin, nämlich insgesamt fünf. Dahinter folgt nicht etwa die auf Bundesebene zweitstärkste CDU (3), sondern die Grünen (4). FDP-Landesvorsitzender Michael Kruse ist einer von zwei Direktmandatsträgern der Liberalen, für die Partei Die Linke und die AFD wird jeweils die Nummer Eins der jeweiligen Landesliste dem insgesamt 20. Deutschen Bundestag angehören.

Aydan Özoğuz gewann für die SPD erneut den Wahlkreis in Wandsbek. Es war bereits das dritte Mal.

Das sind die 16 Hamburger Mandatsträger

Abgeordneter und ParteiBezirk Prozent (wenn bekannt)
Falko Droßmann (SPD)Mitte33,2
Dorothee Martin (SPD)Nord 30,7
Aydan Özoguz (SPD)Wandsbek38,7
Metin Hakverdi (SPD)Bergedorf-Harburg 39,3
Niels Annen (SPD)Eimsbüttel (über Landesliste in den Bundestag)Listenplatz 2
Linda Heitmann (Grüne)Altona29,6
Till Steffen (Grüne)Eimsbüttel29,9
Katharina Beck (Grüne)Nord (über Landesliste in den Bundestag)Listenplatz 1
Emilia Fester– (über Landesliste in den Bundestag)(Listenplatz 39)
Christoph Ploß (CDU)Nord (über Landesliste in den Bundestag)Listenplatz 1
Franziska Hoppermann (CDU)Wandsbek (über Landesliste in den Bundestag)Listenplatz 2
Christoph de Vries (CDU)Mitte (über Landesliste in den Bundestag)Listenplatz 3
Michael Kruse (über die Landesliste in den Bundestag)Listenplatz 1
Ria Schröder (FDP)Eimsbüttel (über Landesliste in den Bundestag)Listenplatz 2
Zaklin Nastic (Die Linke)Eimsbüttel (über die Landesliste ion den Bundestag)Listenplatz 1
Bernd Baumann (AFD)Altona (über Landesliste in den Bundestag)Listenplatz 1
Sie schnappte sich das Direktmandat in Altona: Die noch völlig unbekannte Grünen-Politikerin Linda Heitmann

Die Abgeordneten sind für vier Jahre gewählt. Es war bereits die neunte Bundestagswahl nach der Wiedervereinigung und die 20. insgesamt. Wie die Hamburgerinnen und Hamburger in den einzelnen Bezirken abgestimmt haben, hat 24hamburg.de ebenfalls für sie zusammengefasst.

24hamburg.de-Newsletter

Im Newsletter von 24hamburg.de stellt unsere Redaktion Inhalte aus Hamburg, Norddeutschland und über den HSV zusammen. Täglich um 8:30 Uhr landen sechs aktuelle Artikel in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung per Klick am Ende jeder verschickten Newsletter-Ausgabe unkompliziert möglich.

*24Hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare