Feuer im Restmüll

Brennender Müllwagen durch Hamburg eskortiert

  • Sebastian Peters
    VonSebastian Peters
    schließen

Schreck am Montagmorgen. Feuer in einem Müllwagen auf dem Grindelberg in Hamburg-Harvestehude. Feuerwehr und Polizei vor Ort.

Hamburg – Feuerschreck auf dem Grindelberg im Hamburger Stadtteil Harvestehude. Am Montagmorgen, 12. Juli 2021, kommt plötzlich dichter schwarzer Brandrauch aus einem Müllwagen direkt vor dem Bezirksamt Eimsbüttel.

Stadtteil im Bezirk Eimsbüttel:Harvestehude
Fläche:200 ha
Einwohner:17.875 (31. Dez. 2019)

Feuer im Restmüll – Feuerwehr auf dem Grindelberg im Einsatz

Sofort wählen die Arbeiter der Stadtreinigung gegen 08:25 Uhr den Notruf. Der Löschzug 13 der Feuerwehr Hamburg ist bereits nach wenigen Minuten vor Ort und fängt an den brennenden Restmüll in dem Fahrzeug abzulöschen.

Feuer in einem Müllwagen. (Symbolfoto)

Nach einer ersten Brandbekämpfung wird entschieden, dass brennende Müllfahrzeug quer durch Hamburg fahren zu lassen. Mit der Begleitung eines Löschfahrzeuges und eines Streifenwagens der Polizei Hamburg fährt der Müllwagen zum Betriebshof an der Schnackenburgallee.

Vermutlich chemische Reaktion Grund des Feuers!

Dort kann der brennende Müll komplett abgeladen und abgelöscht werden. Wie es zum Feuer im Müllwagen gekommen ist, ist noch nicht ganz klar. Vermutlich führte aber eine chemische Reaktion zum Feuer. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Blaulicht-News.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare