Fahrzeug sichergestellt

Brandstiftung! Audi geht in Billstedt in Flammen auf

Feuer in der Straße Fuchsbergredder in Hamburg-Billstedt. Ein Audi steht lichterloh in Flammen. Feuerwehrleute löschen.
+
Das Fahrzeug ist nach dem Feuer nur noch Schrott.
  • Sebastian Peters
    VonSebastian Peters
    schließen

Feuer in Billstedt. In der Straße Fuchsbergredder brennt mitten in der Nacht ein Fahrzeug. Die Polizei kann einen Brandsatz sicherstellen. Es wird ermittelt.

Hamburg – Ein feiger Brandanschlag auf einen Audi in Hamburg-Billstedt sorgt für einen Feuerwehreinsatz in der Nacht zu Sonntag, 01. August 2021, gegen 01:00 Uhr. In der Straße Fuchsbergredder bemerken Anwohner gegen 01:15 Uhr helle Flammen an einem Audi, der am Straßenrand geparkt ist.

Feuer in Hamburg-Billstedt: Fahrzeug an der Straße Fuchsbergredder in Flammen

Sofort wird der Notruf unter der Rufnummer 112 verständigt. Aufgrund dessen, dass das Fahrzeug alleine am Straßenrand stehen, und auch keine Brandausbreitung auf weitere Gegenstände möglich scheint, wird die Freiwillige Feuerwehr Öjendorf alarmiert. Nur wenige Minuten später treffen die ehrenamtlichen Retter bereits vor Ort ein. Mit einem sogenannten Schnellangriffsschlauch werden die Flammen im vorderen Teil des Fahrzeuges bekämpft.

Lesen Sie auch: Polizei meldet: Zwei Personen in der Alster! Hubschrauber im Einsatz

Unter schweren Atemschutz kann das Feuer in wenigen Minuten vollständig abgelöscht werden. Ein Brandsatz, der auf einen der hinteren Reifen gefunden wurde, entzündete sich zum Glück nicht. Die Polizei Hamburg nimmt nun die Ermittlungen auf. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare