1. 24hamburg
  2. Hamburg

Brandanschlag auf iranische Schule in Hamburg Stellingen

Erstellt:

Von: Elias Bartl

Kommentare

Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen.
Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. © HamburgNews

Unbekannte warfen in der Nacht Brandsätze auf die iranische Schule im Hamburger Stadtteil Stellingen. Ein Mann erlitt eine Rauchgasvergiftung.

Hamburg – Nach dem gewaltsamen Tod einer jungen Frau in Teheran kam es bereits am Wochenende zu teils heftigen Protesten vor dem iranischen Konsulat in Hamburg. In der vergangenen Nacht, gegen kurz nach 1:00 Uhr am frühen Donnerstagmorgen griffen Unbekannte auch die iranische Schule im Hamburger Stadtteil Stellingen an.

Sei schneller informiert: die Blaulicht-News direkt aufs Handy – ganz einfach via Telegram

Feuer in der iranischen Schule Hamburg: Polizei ermittelt wegen Brandanschlag

Zeugen berichten von einem lauten Knall. Sekunden später schlagen Flammen aus dem Fenster im Erdgeschoss des Gebäudes. Die Feuerwehr kann den Brand schnell löschen, jedoch wird ein Bewohner aus einer über der Schule liegenden Wohnungen leicht verletzt. Mit einer Rauchgasvergiftung kommt der Mann in eine Klinik.

Brandanschlag auf iranische Schule in Stellingen: Polizei findet Brandsatz

Täglich die Blaulicht-Nachrichten direkt ins Postfach

Vor einem Fenster der Schule können Polizisten einen Brandsatz sicherstellen. Weitere Spuren wurden noch in der Nacht gesichert. Die weiteren Ermittlungen wurden aufgenommen.

Auch interessant

Kommentare