1. 24hamburg
  2. Hamburg

Brand wütet neben Tankstelle: Gebäude in Heimfeld stark beschädigt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Feuerwehr
Ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr. © Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Die Feuerwehr in Hamburg musste in Heimfeld einen Brand in einem leerstehenden Gebäude bekämpfen. Auch eine Tankstelle wurde beschädigt.

Hamburg – Ein Brand hat ein leerstehendes Gebäude in Hamburg-Heimfeld neben einer Tankstelle stark zerstört. Passanten bemerkten das Feuer am Freitagabend in den ehemaligen Büroräumen und Hallen eines Reifenhändlers, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

Täglich die Blaulicht-Nachrichten direkt ins Postfach

Stadtteil:Hamburg-Heimfeld
Fläche:11,7 km²
Einwohner:22.255 (31. Dez. 2021)
Bezirk:Harburg

Gebäude in Hamburg in Flammen: Tankstelle bei Löscharbeiten beschädigt

Sei schneller informiert: die Blaulicht-News direkt aufs Handy – ganz einfach via Telegram

Beim Eintreffen der Feuerwehr brannte das Gebäude bereits erheblich. Die benachbarte Tankstelle wurde bei den Löscharbeiten beschädigt und durch Wasser an der dortigen Technik löste ein Fehlalarm aus. Die Löscharbeiten dauerten bis Samstagmorgen an. Das ausgebrannte Gebäude sei einsturzgefährdet. Bei dem Brand gab es keine Verletzten. Wie das Hamburger Abendblatt mitteilt, waren insgesamt mehr als 100 Einsatzkräfte bis zum Morgen mit der Bekämpfung der Flammen beschäftigt.

Auch interessant

Kommentare