1. 24hamburg
  2. Hamburg

Brand in Sasel endet fast in Familientragödie

Erstellt:

Von: Sebastian Peters

Kommentare

Feuer in Hamburg-Sasel.
Einsatzkräfte der Feuerwehr rücken mit einem Großaufgebot an. © Blaulicht-News.de

Brand in einem Haus an der Straße „Alter Berner Weg“. Einsatzkräfte der Feuerwehr versorgen drei Personen. Eine Frau wird zur Lebensretterin.

Hamburg – Es ist früh am Sonntagmorgen. Die meisten Anwohner der friedlichen Einzelhaussiedlung im Hamburger Stadtteil Sasel schlafen am 21. November 2021 noch, als Rauch aus einem Haus in zweiter Reihe aufsteigt.

Alter Berner Weg: Feuerwehr im Einsatz – Heizdecke in Brand

Rauchmelder sind zu hören. Doch die Bewohner, ein älteres Ehepaar, sind pflegebedürftig und können sich selbst nicht retten. Zum Glück bekommt die Schwägerin im vorderen Haus den Alarm des Rauchmelders mit und alarmiert die Feuerwehr.

Doch auf die Feuerwehr warten – das kommt für die Frau nicht infrage. Beherzt rettet sie ihren Schwager aus dem Erdgeschoss und ihre Schwester aus dem Dachgeschoss.

Lesen Sie weitere Blaulicht-Meldungen wie: „Um den Baum gewickelt“ – Fahrer über eine Stunde im Unfallwrack eingeklemmt!

Dabei zieht sie sich eine Rauchgas-Intoxikation zu und muss in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Bewohner erleidet Brandverletzungen und eine Rauchgasvergiftung – so wie seine Frau. Beide kommen mit dem Notarzt ebenfalls in ein Krankenhaus.

Heldin rettet zwei Personen und muss anschließend selbst in ein Krankenhaus

Das Feuer konnte durch die Feuerwehr schnell mit zwei Trupps gelöscht werden. Es brannte die Heizdecke sowie die Matratze des bettlägerigen Bewohners.

Täglich die spannendsten Hamburg-Nachrichten direkt ins Postfach.

Von der Matratze war nichts mehr übrig. Hätte die Schwägerin nicht so beherzt eingegriffen, wäre es hier wahrscheinlich zu einer Tragödie gekommen. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare