Großeinsatz!

Flammen-Inferno: Rentner-Paar flüchtet aus Feuer-Hölle

Aus einem Fenster im ersten Obergeschoss kommt Brandrauch. Feuerwehrkräfte stehen davor.
+
Die Feuerwehr ist in Billstedt im Großeinsatz. Ein komplettes Mehrfamilienhaus ist verraucht.
  • Sebastian Peters
    vonSebastian Peters
    schließen

Pures Drama am Schiffbeker Weg! In einer Wohnung kommt es zum Flammen-Inferno, Feuer schlägt aus dem Fenster. Szenen wie aus einem Film.

Update vom Sonntag, 11. April 2021, 18:53 Uhr: Hamburg-Billstedt – Es sind schreckliche Bilder, die sich den Einsatzkräften am Schiffbeker Weg bieten: Zwei Rentner (beide 70) liegen mit schweren Verletzungen und Verbrennungen auf der Straße vor dem Gebäude. Beide sind aus ihrer Wohnung im ersten Stock gesprungen, um nicht zu verbrennen. Sanitäter versorgen sie vor Ort, bringen sie in ein Krankenhaus. Über ihren Gesundheitszustand ist bislang nichts bekannt.

Erstmeldung vom Sonntag, 11. April 2021, 16:42 Uhr: Hamburg-Billstedt – Dramatische Sekunden am Schiffbeker Weg in der Hansestadt Hamburg. Mehrere Personen haben den Notruf der Feuerwehr Hamburg gewählt! Aus einer Wohnung in einem Mehrfamilienhauses schlagen Flammen. Sofort wurde durch die Rettungsleitstelle ein Großalarm ausgelöst.

Mehrere Personen wurden verletzt. Die Feuerwehr war mit mehreren Rettungswagen vor Ort im Einsatz.

Hamburg-Billstedt – Menschen springen aus Mehrfamilienhaus – Feuerwehr rettet acht Menschen

Noch vor dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte haben zwei Personen keinen Ausweg mehr gesehen und sind aus dem brennenden Haus gesprungen! Bei den beiden Personen soll es sich um eine weibliche und eine männliche Person handeln. Mindestens acht weitere Personen wurden durch die Feuerwehr über die Drehleiter und tragbaren Leitern gerettet.

Feuerwehreinsatz am Schiffbeker Weg – Nachlöscharbeiten längere Zeit

Der Schiffbeker Weg wurde für den Feuerwehreinsatz komplett gesperrt. Die beiden älteren Personen kamen jeweils mit schwersten Verletzungen in umliegende Krankenhäuser. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare