Schwer verletzt

Bei Baumfällarbeiten – Mann stürzt von Leiter und wird von Baum eingeklemmt

  • Elias Bartl
    VonElias Bartl
    schließen

Dramatischer Einsatz im Hamburger Stadtteil Harburg. Ein Mann stürzt bei Baumfällarbeiten von der Leiter. Ein dickes Baumteil fällt ihm auf den Oberkörper.

Hamburg – Gegen 14:30 Uhr am frühen Dienstagnachmittag wurde die Feuerwehr zusammen mit dem Rettungsdienst zu einem dramatischen Unfall nach Hamburg Harburg alarmiert.

Unfall beim Baumfällen – 62-Jähriger stürzt aus sechs Metern Höhe

Ein 62-Jähriger war gerade im Begriff ein Zugseil an dem morschen Baum anzubringen, als sein Kollege an diesem Seil zog. Der morsche Baum brach unterhalb der Leiter ab, sodass der 62-Jährige mitsamt der Leiter umkippte.

Rettungskräfte versorgen den schwerverletzten

Er blieb verletzt auf dem Boden liegen, das große, abgebrochene Baumteil fiel ihm auf den Brustkorb. Bei dem Unfall wurde der Mann so schwer verletzt, dass er vor Ort von Sanitätern und einem Notarzt behandelt werden musste.

Lesen Sie weitere Blaulicht-Meldungen wie: Nach Unfall am Ballindamm – Raser kommt mit mildem Urteil davon

Täglich die spannendsten Hamburg-Nachrichten direkt ins Postfach.

Mann unter Baumstück eingeklemmt: Schwer verletzt – Notarzt bringt Verletzten in Klinik

Der 62-Jährige erlitt schwere Verletzungen im Bereich des Brustkorbes und der Wirbelsäule. Die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst immobilisierten ihn vor Ort und brachten ihn anschließend im Rettungswagen in eine Klinik.

Weitere Einsatzkräfte betreuten den Kollegen des Verletzten, der nach dem Geschehen unter Schock stand. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © HamburgNews

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare