Sicherheitsdienst eingestellt

Barbesitzer völlig fassungslos: Bombendrohung wegen 2G-Regelung

  • Sebastian Peters
    VonSebastian Peters
    schließen

Der Hamburger Senat lässt Wirte mit der 2G- oder 3G-Entscheidung alleine. Ein großer Fehler? Eine Bar erhält nach ihrer G2-Entscheidung sogar eine Bombendrohung.

Hamburg – Bei Facebook macht sich Barbesitzer Stephan Luft. Sein Team und er fühlen sich durch den Hamburger Senat im Stich gelassen. Die Bar „Laundrette“ in Hamburg-Ottensen ist eine der ersten Lokalitäten, die eine 2-G Reglung einführen. Dies bedeutet, hier kommen nur geimpfte oder genesene Menschen rein.

2G Regelung in Hamburger Bar: Laundrette Ziel von Beleidigungen, Anfeindungen und sogar einer Bombendrohung!

Stadtteil in Hamburg:Ottensen
Fläche:2,8 km²
Einwohnerzahl: 35.585 (31. Dez. 2019)
Bevölkerungsdichte:12.709 Einwohner/km²

Der Hamburger Senat hatte den Wirten die Entscheidung über eine 2G oder 3G Reglung selber überlassen. In den Augen von Stephan (Bar Laundrette) nicht verantwortlich. Bei Facebook schreibt er: „Eine einheitliche Regelung wäre deshalb in unser aller Interesse. Die letzten 1,5 Jahre waren beschwerlich genug. Wir haben genug mitgemacht.“

Lesen Sie auch: Sylt-Shuttle: In diesen Zügen gilt ab Donnerstag die 3G-Regel!

Auf ein Schild die klare Anweisung der 2G-Regelung. (Symbolfoto)

Nach der Bekanntmachung, dass in der Bar die 2G-Regelung eingeführt wird, hagelt es nicht nur Zusprüche. Hassbotschaften, Anfeindung und sogar eine Bombendrohung sind die Folgen der 2G-Entscheidung, die jeder Wirt für sich selber entscheiden muss.

Nun sieht sich die Bar Laundrette gezwungen, einen professionellen Sicherheitsdienst zu beauftragen und für die nötige Sicherheit zu sorgen. Besonders Taschen und Rücksäcke werden gründlich geprüft. Die Bar Laundrette nimmt die Drohung sehr ernst. Auf deren Facebookseite schreibt die Bar: „Meinungen finden dort ihre Grenzen, wo andere Menschen mit ihrem Leben bedroht werden.“

Das Team um Stephan lässt sich aber nicht einschüchtern. Sie halten weiter an die 2G-Entscheidung fest. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

24hamburg.de-Newsletter

Im Newsletter von 24hamburg.de stellt unsere Redaktion Inhalte aus Hamburg, Norddeutschland und über den HSV zusammen. Täglich um 8:30 Uhr landen sechs aktuelle Artikel in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung per Klick am Ende jeder verschickten Newsletter-Ausgabe unkompliziert möglich.

Rubriklistenbild: © Axel Heimken/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare