Kein Zugverkehr am Abend

Bahnverkehr im Citytunnel eingestellt: Feuerwehreinsatz auf offener Strecke

Einsatzkräfte der Bundespolizei und der Feuerwehr am Bahnsteig der Stadthausbrücke.
+
Einsatzkräfte der Bundespolizei und der Feuerwehr am Bahnsteig der Stadthausbrücke.
  • Elias Bartl
    VonElias Bartl
    schließen

Hamburger, die auf die Bahn angewiesen sind, mussten am Abend im Citytunnel warten. Ein kleines Feuer auf offener Strecke legte den Bahnverkehr für etwa eine Stunde lahm.

Hamburg – Starke Nerven mussten Hamburger am Abend mal wieder im Citytunnel beweisen. Ab 19:50 Uhr ging für eine Stunde nichts mehr zwischen Hauptbahnhof und Altona. Der Bahnverkehr war eingestellt!

Ein S-Bahnfahrer alarmierte gegen kurz vor 20:00 Uhr die Feuerwehr. Im Tunnel zwischen Landungsbrücken und Stadthausbrücke sah er plötzlich Flammen auf den Gleisen. Daraufhin rückte die Feuerwehr Hamburg an. Damit die Einsatzkräfte der Feuerwehr den Tunnel ohne Gefahr betreten können, musste der Bahnverkehr eingestellt werden.

Lesen SIe auch: Chaos bei S-Bahn: Nichts geht mehr zwischen Altona und Hauptbahnhof

Citytunnel dicht: Große Sperrung – kleines Feuer

Das Feuer ist schnell gefunden und gelöscht. Es brannte lediglich etwas Papier auf den Gleisen, vermutlich entzündet durch einen kleinen Funken der Stromschiene der Bahn.

Nach etwa einer Stunde konnte der Einsatz beendet und die Bahnstrecke wieder freigegeben werden. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare