1. 24hamburg
  2. Hamburg

Autos krachen frontal zusammen – drei Personen zum Teil schwerst verletzt

Erstellt:

Von: Sebastian Peters

Kommentare

Die Polizei hat die Unfallstelle ausgemessen und Spuren gesichert
Die Polizei hat die Unfallstelle ausgemessen und Spuren gesichert © Sebastian Peters

Schwerer Unfall auf dem Neuländer Hauptdeich in Hamburg. Zwei Fahrzeuge sind auf der Hauptstraße frontal kollidiert. Die Polizei ermittelt.

Hamburg – Schwerer Unfall auf dem Neuländer Hauptdeich am Donnerstag, 13. Oktober 2022, im Hamburger Stadtteil Neuland. Gegen 13:00 Uhr kollidierten auf der Hauptstraße, direkt am Deich, zwei Fahrzeuge.

Sei schneller informiert: die Blaulicht-News direkt aufs Handy – ganz einfach via Telegram

Polizeieinsatz in Hamburg: Unfall auf dem Neuländer Hauptdeich – Sperrung und Stau

Ein Mercedes Vito in Blau kam aus bislang unklaren Gründen von seiner Fahrspur ab und krachte frontal in ein entgegenkommendes Taxi. Mit drei Rettungswagen, zwei Notärzte und ein Löschfahrzeug rückten die Retter der Feuerwehr Hamburg an.

Warum der blaue Mercedes auf die Gegenfahrbahn kam, ist unklar.
Warum der blaue Mercedes auf die Gegenfahrbahn kam, ist unklar. © Sebastian Peters

Einsatzkräfte der Polizei Hamburg sperrten die Fahrbahn in beide Fahrtrichtungen komplett ab. Mit einer Drohne wurde die Unfallstelle genaustens abfotografiert und vermessen.

Unklar ist nämlich noch, wie es genau zum Unfall kommen konnte. Der blaue Mercedes Vito befand sich beim Aufprall nämlich komplett im Gegenverkehr.

Täglich die Blaulicht-Nachrichten direkt ins Postfach

Die Fahrzeuge wurden durch den Aufprall massiv beschädigt
Die Fahrzeuge wurden durch den Aufprall massiv beschädigt © Sebastian Peters

Die drei verletzten Personen, zwei wurden sogar schwerst verletzt, wurden in umliegenden Krankenhäuser transportiert. Die Polizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen.

Auch interessant

Kommentare