Nächtlicher Löscheinsatz

Auto, Boot und Garagen in Flammen – Feuerwehr in Bramfeld im Einsatz

Feuer in Hamburg-Bramfeld. Im Kleingarten brennen Garagen.
+
Mit zwei Strahlrohren kämpfen die Einsatzkräfte gegen die Flammen.
  • Sebastian Peters
    VonSebastian Peters
    schließen

Feuerwehreinsatz in Bramfeld: Flammen zerstören mehrere Garagen, ein Fahrzeug und ein Boot. Die Polizei Hamburg ermittelt nun die Brandursache.

Hamburg – Löscheinsatz für die Feuerwehr Hamburg in der Donnerstagnacht, 12. August 2021, gegen 00:43 Uhr. Ein Autofahrer hat der Rettungsleitstelle mehrere brennenden Garagen und ein in Flammen stehendes Auto am Kleingartenverein 538 „Kleinsiedler An der Osterbek 13“ an der Barmwisch gemeldet.

Feuerwehreinsatz in Bramfeld: Feuer und Rauch im Kleingartenverein 538 am Barmwisch

Sofort wird die Feuer- und Rettungswache Barmbek, zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr Bramfeld, alarmiert. Mit zwei Strahlrohren haben die Einsatzkräfte das Feuer bekämpft. Ein Boot, was in einer Garage abgestellt war, wurde durch die Flammen stark beschädigt.

Lesen Sie auch: Arbeiter stürzt bei Rohrarbeiten aus dem Fenster – und in einen Schacht

Ein Fahrzeug brannte vollständig aus. Wie es zum Feuer kam, ist unklar. Die 18 Einsatzkräfte haben nach eineinhalb Stunden den Einsatz im Hamburger Stadtteil Bramfeld beendet. Die Polizei Hamburg ermittelt. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare