1. 24hamburg
  2. Hamburg

Aus nach 24 Jahren: Nachmieter für Park Hyatt Hotel in Hamburg gefunden

Erstellt:

Von: Christian Einfeldt

Kommentare

Nach 24 Jahren läuft der Mietvertrag des Hamburger Park Hyatt Hotels aus. Eine Verlängerung gibt es nicht – stattdessen ist nun der Nachmieter bekannt.

Hamburg – Im Laufe der letzten 24 Jahren beherbergte das Hamburger Park Hyatt Hotel so manch einen Weltstar. Ob Rolling Stones, Lionel Richie oder Lady Gaga – sie alle sollen schon da gewesen sein. Im Sommer kam dann die Nachricht, die trotz Corona-Pandemie und Energiekrise verwundert hatte: Das Hotel Park Hyatt schließt in Hamburg für immer.

Potenzielle Nachfolger-Namen wurden intern bereits diskutiert – manche von ihnen fanden sich sogar in der Öffentlichkeit wieder. Konkret wurden die Eigentümer des Hamburger Levantehauses zum damaligen Zeitpunkt jedoch nicht. Das hat sich jetzt geändert. Welcher Nachmieter jetzt in die Luxus-Räume der Altstadt einzieht.

5-Sterne-Hotel:Park Hyatt Hamburg
Adresse:Bugenhagenstraße 8, 20095 Hamburg
Telefon:040 33321234

Hamburger Park Hyatt Hotel schließt am 19. Dezember – Suche nach Nachfolger beendet

Die Tage des Hotels an der Mönckebergstraße sind gezählt: Am Donnerstag, 8. Dezember, lädt Direktor Tashi Takang zur Abschiedsparty ein, ehe das Park Hyatt am 19. Dezember dann zum letzten Mal öffnet. „Großzügig“, „traumhaft“ und „erstklassig“ – so beschreibt sich das Hyatt Hotel, gelegen zwischen Elbphilharmonie und Speicherstadt auf seiner Internetseite. Gepaart mit „regionalem“ Flair erfreute sich das Hotel in der Bugenhagenstraße besonders großer Beliebtheit.

Im Winter 2022 endet die Erfolgsstory – deshalb, weil der auslaufende Mietvertrag vom Eigentümer des Levantehauses nicht verlängert wird. Dass die Räumlichkeiten mit insgesamt 283 Zimmern nicht lange leer stehen würden, war den Beteiligten schon im Vorfeld klar. Wie 24hamburg.de unter Berufung auf Informationen des Hamburger Abendblattes berichtet hatte, blieb jedoch lange Zeit offen, welches Unternehmen sich zukünftig im Levantehaus einquartieren wird.

Spekulationen, wonach die Luxushotelgruppe Kempinski auf das Hotel Park Hyatt folgen könnte, wurden kürzlich widerlegt – das Rennen macht ein anderes Unternehmen. Wenige Wochen vor der offiziellen Schließung des Park Hyatt Hotels in Hamburg soll die Nachfolger-Frage endgültig geklärt sein.

Hamburger Hyatt Hotel.
Nach 24 Jahren schließt das Hyatt Hotel in der Hamburger Altstadt – ein Nachfolger wurde gefunden. © Hanno Bode/Imago

Nachmieter gefunden: Unternehmen aus München ersetzt das Park Hyatt in Hamburg

Die vom Park Hyatt hinterlassene Lücke könnte schnell von einem Münchner Unternehmen geschlossen werden. Wie das Abendblatt berichtet, erweitert die Munich Hotel Partners AG (MHP Hotel AG) ihr Portfolio. An der Außenalster betreibt das Unternehmen, das sich laut eigener Website-Angaben als eine „gründergeführte unabhängige Hotelinvestment- und Managementplattform“ versteht, bereits das Hotel „Le méridien“.

24hamburg.de Newsletter

Im Newsletter von 24hamburg.de stellt unsere Redaktion Inhalte aus Hamburg, Norddeutschland und über den HSV zusammen. Täglich um 8:30 Uhr landen sechs aktuelle Artikel in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung per Klick am Ende jeder verschickten Newsletter-Ausgabe unkompliziert möglich.

Auch das Hotel Luc oder das JW Marriott Hotel zählt zur MHP Hotel AG. Welcher Hotelname zukünftig die Eingangsschilder des Levantehaus ziert, bleibt aktuell noch unklar. Die vom Geschäftsführer Dietmar Hamm gegenüber dem Abendblatt formulierte Hoffnung, dass „an diesem 1A-Standort auch künftig ein Luxushotel“ existieren wird, gilt damit jedoch bereits jetzt als endgültig bestätigt.

Auch interessant

Kommentare