1. 24hamburg
  2. Hamburg

Auf der Flucht: Rollerfahrer fährt in Garage der Polizeiwache

Erstellt:

Von: Elias Bartl

Kommentare

Die Polizeiwache in Altona
Auf seiner Flucht fuhr der Rollerfahrer in die Tiefgarage der Polizeiwache in Altona. © Elias Bartl

Ohne Helm und ohne Führerschein flüchtet ein Motorrollerfahrer vor der Polizei durch Altona. Auf seiner Flucht biegt er einmal falsch ab und landet in der Tiefgarage der Polizeiwache.

Hamburg – Diese Verfolgungsjagd endet so ganz und gar nicht, wie der „Roller-Rambo“ es sich vorgestellt hat. Gegen 15:00 Uhr fällt am 3. November 2021 einer Streifenwagenbesatzung der Verkehrsstaffel ein junger Motorrollerfahrer auf der Holstenstraße in Hamburg-Altona auf, da er keinen Helm trägt.

Lesen Sie weitere Blaulicht-Meldungen wie: Auto auf der Feldstraße überschlagen: Person herausgeschleudert – Lebensgefahr!

Ohne Helm: Polizei verfolgt Motorrollerfahrer durch Altona

Als die Polizisten den Fahrer anhalten wollen, gibt er Gas und rast mit Vollgas durch einen Park. Über Funk fordern die Verkehrspolizisten Verstärkung an. Von allen Seiten rasen Streifenwagen heran und können den Flüchtigen an der Louise-Schröder-Straße einholen. Doch daran, freiwillig anzuhalten, denkt der junge Rollerfahrer gar nicht.

Falsch abgebogen: Rollerfahrer flüchtet in Tiefgarage der Polizei

Er flüchtet weiter in Richtung der Mörkenstraße. Als sich ihm dort mehrere Polizisten vor der Wache in den Weg stellen, biegt er in einer Tiefgarage ab, ohne zu wissen, um welche Garage es sich da handelt.

Als der Rollerfahrer in der Tiefgarage diverse geparkte Streifenwagen erblickt, dürfte ihm wahrscheinlich recht schnell klar geworden sein, dass er sich für die Fahrtrichtung entschieden hatte. Trotzdem versucht er seine Flucht zu Fuß durch den Keller der Polizeiwache fortzusetzen, ehe er von mehreren Polizisten vorläufig festgenommen werden kann.

Täglich die spannendsten Hamburg-Nachrichten direkt ins Postfach.

Ohne Helm und ohne Führerschein: 20-Jährigen erwartet Strafverfahren

Da der 20-Jährige nicht nur ohne Helm fuhr, sondern auch keinen Führerschein besitzt, erwartet ihn nun ein Strafverfahren. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare