1. 24hamburg
  2. Hamburg

Attacke im Dunkeln: Mann vergewaltigt junge Frau im Hamburger Nobel-Viertel

Erstellt:

Von: Fabian Raddatz

Kommentare

Symbolbild
Die Hamburger Polizei sucht nach einer Vergewaltigung im Stadtteil Rotherbaum nach Zeugen. © Archiv

Eine 26-Jährige wurde in der Nacht zu Sonntag von einem Mann im Hamburger Stadtteil Rotherbaum vergewaltigt. Die Polizei sucht Zeugen.

Hamburg – Sie befand sich gerade auf dem Nachhauseweg: Eine junge Frau wurde in der Nacht zu Sonntag, 17. Juli 2022, Opfer einer Vergewaltigung. Das berichtet die Polizei in Hamburg.

Demnach lief die 26-Jährige gegen 03:47 Uhr auf der Dillstraße im Hamburger Stadtteil Rotherbaum entlang, als sie in der Nähe einer U-Bahnstation von einem Unbekannten angegangen wurde. Der Mann fasste sie plötzlich von hinten an, berührte sie unsittlich. „Im weiteren Verlauf griff der Unbekannte sie an, brachte sie zu Boden und nahm sexuelle Handlungen an ihr vor“, schreibt die Polizei Hamburg in einer Mitteilung.

Sei schneller informiert: die Blaulicht-News direkt aufs Handy – ganz einfach via Telegram

Attacke im Dunkeln: Mann vergewaltigt junge Frau im Hamburger Nobel-Viertel

Die Frau schrie laut und versuchte, auf sich aufmerksam zu machen. Dann soll der Angreifer die Frau gepackt und in ein Gebüsch gezerrt haben. Erst als Zeugen auf die Tat aufmerksam wurden, ließ der Mann von seinem Opfer ab und flüchtete.

Täglich die Blaulicht-Nachrichten direkt ins Postfach

Die Polizei leitete sofort eine Fahndung ein und konnte einen 23-jährigen Verdächtigen noch in Tatortnähe stellen. Er wurde vorläufig festgenommen. Die Staatsanwaltschaft stellte am Montag einen Haftbefehl gegen ihn.

Lesen Sie weitere Blaulicht-Meldungen wie: Schwerer Unfall in Hummelsbüttel: BMW kracht gegen Lichtmast.

Um weitere Erkenntnisse zur Tat zu gewinnen, sucht die Polizei Hamburg Zeugen. Wer Hinweise geben kann, der wird gebeten, sich unter 040/4286-56789 beim Hinweistelefon der Polizei oder an einer Polizeidienststelle zu melden.

Auch interessant

Kommentare