Endlich wieder Sonne

Wetter in Hamburg: Frühling! Jetzt wird es warm und sonnig

  • Natalie-Margaux Rahimi
    vonNatalie-Margaux Rahimi
    schließen

Die letzten Tage war es in Hamburg vor allem kalt und nass. Doch das Wetter ändert sich jetzt! Der Frühling kommt – zumindest kurz.

Hamburg – Seit Ende März ist in Hamburg offiziell Frühling. Jedenfalls laut meteorologischem Kalender. Denn das April-Wetter in Hamburg ist alles andere als frühlingshaft. Regen, Wind, Hagel, viele Wolken und Kälte sorgen bei den Hamburgern aktuell nicht gerade für Frühlingsgefühle. Das ändert sich allerdings schon an diesem Wochenende. Denn ab Samstag, 17. April 2021, klettern die Temperaturen in den zweistelligen Bereich. Es wird warm und die Sonne zeigt sich ab und an.

Stadt in Deutschland:Hamburg
Erster Bürgermeister:Peter Tschentscher
Zweite Bürgermeisterin:Katharina Fegebank
Vorwahl:040

April-Wetter in Hamburg: Wochenende wolkig und warm – ab Montag frühlingshaft mit Sonne

Das wechselhaft kalte und regnerische April-Wetter legt einen Stopp ein – zumindest kurz. Denn ab dem Wochenende klettern die Temperaturen in der Hansestadt in den zweistelligen Bereich. Schon für Samstag, 17. April 2021, sagt der Deutsche Wetterdienst Temperaturen von bis zu 13 Grad voraus. Dazu kann es zwar noch Wolken und vereinzelt auch Regentropfen geben, die Sonne wird aber zeitweise ebenfalls vom Himmel auf die Hansestadt hinab scheinen. In der Nacht sinken die Temperaturen zwar wieder unter 10 Grad, das interessiert wegen der geltenden Ausgangsbeschränkung, momentan aber ja ohnehin kaum jemanden.

April-Wetter: Ab dem Wochenende kehrt der Frühling nach Hamburg zurück. (24Hamburg.de-Montage)

Am Sonntag, 18. April 2021, sind dann sogar bis zu 15 Grad in Hamburg drin. Auch dann kann es noch viele Wolken und auch mal einen Regenschauer geben. Doch ab Montag kommt dann der Frühling vorübergehend in der Elbmetropole vorbei. 14 Grad und Sonne sind dann für Hamburg vorausgesagt, lediglich ein paar Quellwolken könnten das frühlingshafte Stadtbild dann zieren. Dienstag legt der Frühling dann sogar noch einmal nach. Bis zu 17 Grad sind dann möglich, dazu soll die Sonne ganze 12 Stunden scheinen.

April-Wetter in Hamburg: Bleibt es warm oder wird es noch einmal kalt?

Über das sonnige und frühlingshafte Wetter in weiteren Teilen Deutschlands* berichtet auch merkur.de. So richtig auf den Frühling einstellen sollten sich die Hamburger aber immer noch nicht. Denn Dominik Jung, Meteorologe von wetter.net kündigte im Hamburger Abendblatt schon wieder den nächsten Wetterumschwung an. Der April weiß in diesem Jahr wirklich nicht, was er will. Mitte nächster Woche wird sich erneut Polarluft nach Hamburg kämpfen. „Dann landen die Temperaturen wieder unter 10 Grad“, sagte Jung.

Für den Wetterexperten handelt es sich bei dem Chaos im April derzeit für eine normale Wetterlage, typisch für den Monat. Allerdings sind „die Temperaturen deutlich zu kalt für die Jahreszeit“, machte Jung deutlich. Derzeit sei es in der Hansestadt im Jahresvergleich etwa 1,5 Grad zu kalt. Aber immerhin dürfen sich die Hamburger jetzt mal auf ein paar schöne Tage freuen, bevor sich das Wetter-Karussell des Aprils weiterdreht. * 24hamburg.de und merkur.de sind ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Markus Tischler

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare