Anschlag auf fast 50 Fahrzeuge

Anschlag in Altona: Akkord-Reifenstecher am Werk – aber Fahrräder verschont

  • Sebastian Peters
    vonSebastian Peters
    schließen

Anschlag auf Autos in Altona! Bei rund 50 Fahrzeugen im Hamburger Stadtteil sind am Morgen Reifen aufgeschlitzt. Die Polizei ermittelt.

Hamburg – Hier waren scheinbar Autohasser am Werk! In der Nacht von Freitag auf Samstag, 22. Mai 2021, zersticht ein bislang unbekannter Täter bei mehreren Fahrzeugen im Hamburger Stadtteil Altona die Autoreifen! Es könnten auch mehrere Täter gewesen sein.

Hier war scheinbar ein Autohasser am Werk! Mehrere Fahrzeuge rund um die Goethestraße ohne Luft im Reifen. (24hamburg.de-Montage)

Reifen zerstochen! Polizei ermittelt in Altona nach Anschlag auf Autos

In der Goethestraße in Hamburg und umliegenden Straße werden bei rund 50 Fahrzeugen die Reifen zerstochen. Häufig sogar alle vier! Fahrräder, die nur weniger Meter daneben stehen, bleiben verschont. Die Fahrrad-Reifen dürfen ihre Luft behalten. Auffällig ist auch, dass es sich nicht nur um Luxus-Autos handelt. Die beschädigten Fahrzeuge entsprechen keinem bestimmten Typer oder speziellen Marken. Von Opel bis BMW, von Kleinwagen bis Transporter ist alles dabei.

Hamburger Bezirk:Altona
Fläche:77,4 km²
Gründung:1535

Anwohner genervt, nicht das erste Mal ohne Luft im Reifen

Die Anwohner rund um die Goethestraße in Altona sind genervt und gefrustet. Bereits 2008 sind rund 100 Reifen aufgeschlitzt worden. Bei der aktuellen Tat leitet die Polizei Hamburg zwar eine sofortige Fahndung ein, konnte aber noch keinen Verdächtigen feststellen. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Blaulicht-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare