1. 24hamburg
  2. Hamburg

Ironman Hamburg 2022: Massive Straßensperrungen in der Stadt

Erstellt:

Von: Kevin Goonewardena

Kommentare

Etwa 3000 Triathleten laufen, schwimmen und fahren am Sonntag durch Hamburg. Mit massiven Straßensperrungen ist zu rechnen.

Hamburg – Zur fünften Auflage des Ironman Hamburg werden wieder tausende Triathleten in der Hansestadt erwartet. Die Teilnehmer aus mehr als 80 Nationen schwimmen zunächst 3,8 Kilometer durch die Alster, bevor sie in der zweiten Disziplin 180,2 Kilometer Richtung der Vier- und Marschlande mit dem Rad zurücklegen, um zum Schluss einen Marathon (42,195 Kilometer) zu bewältigen. Start des Ironman Hamburg 2022 am Sonntag, dem 5. Juni, ist der Jungfernstieg. Der Zielbereich wird am Rathaus eingerichtet. Schon in den Tagen vor Pfingstsonntag ist für Verkehrsteilnehmer mit Einschränkungen zu rechnen. Bereits seit Freitag, 3. Juni, ist eine erste Sperre auf dem Ballindamm eingerichtet worden.

Name:Ironman Hamburg 2022
Schwimmen:3,8 Kilometer
Laufen:42,195 Kilometer
Radfahren:180,2 Kilometer

Ironman European Championship Hamburg 2022: Massive Verkehrsbehinderungen am ganzen Wochenende

Das ganze Wochenende über müssen Autofahrer mit massiven Straßensperrungen im Streckenverlauf rechnen. Insbesondere die Hamburger Innenstadt gelte es für Autofahrer zu meiden. „Allen übrigen Verkehrsteilnehmenden wird empfohlen, die betroffenen Bereiche weiträumig zu umfahren“, wird Polizeisprecher Thilo Marxsen im Hamburger Abendblatt zitiert. Die Polizei verweist außerdem auf das Verkehrsinformationstelefon (040/ 428–65 65 65), das von 8 bis 16 Uhr erreichbar ist. Besuchern der Innenstadt wird empfohlen, auf öffentliche Verkehrsmittel im HVV auszuweichen. Die Hochbahn empfahl ihrerseits die Anreise mit der S-Bahn Hamburg oder U-Bahn, da auch die Buslinien von den Straßensperrungen betroffen sind.

Sperrung der Laufstrecke für den Ironman in Hamburg

Für die Marathon-Strecke werden am Sonntag von circa 10:30 bis 23:30 Uhr nachfolgende Straßen gesperrt sein: Alsterufer, Alsterterasse, Neue Rabenstraße, Fontenay (südliche Fahrspur), Harvestehuder Weg (stadtauswärts), Krugkoppelbrücke. Auch der Neue Jungfernstieg (wasserseitig), Jungfernstieg, Gänsemarkt, Neuer Wall und Poststraße werden gesperrt.

Am Sonntag, 5. Juni werden rund 20.000 Zuschauer und Zuschauerinnen an der Strecke der 5. Ironman Hamburg-Veranstaltung erwartet. Der Startschuss für die Profi-Frauen erfolgt am Wettkampftag bereits um 06:15 Uhr, die ersten Athletinnen und Athletinnen werden um 14:45 Uhr auf dem Rathausmarkt erwartet. Rennschluss ist um 23:00 Uhr.

Aufbau der Zielzone vom Hamburg Ironman auf dem Rathausmarkt in Hamburg, 2022
Die Vorbereitungen für den Ironman Hamburg 2022 sind in vollem Gange, am Hamburger Rathausmarkt wurde bereits am Donnerstag, 2. Juni, der Zielbereich aufgebaut. Für das Rennen am Sonntag, 5. Juni, werden zahlreiche Straßen nicht nur in der Innenstadt gesperrt werden müssen. © Hanno Bode/Imago

24hamburg.de Newsletter

Im Newsletter von 24hamburg.de stellt unsere Redaktion Inhalte aus Hamburg, Norddeutschland und über den HSV zusammen. Täglich um 8:30 Uhr landen sechs aktuelle Artikel in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung per Klick am Ende jeder verschickten Newsletter-Ausgabe unkompliziert möglich.

Triathlon Hamburg 2022: Erste Straßensperrungen bereits am Freitag

Gesperrt sind Jungfernstieg, Gänsemarkt, Neuer Jungfernstieg und die Mönckebergstraße von Sonnabend (20 Uhr) bis Pfingstmontag (6:00 Uhr). Der Ballindamm ist, wie bereits angesprochen, schon von Freitag, den 3. Juni, zuerst wasserseitig (seit 10 Uhr), dann auch hausseitig (ab 20 Uhr) bis Montag (6 Uhr) für den Verkehr gesperrt.

Weitere Sperrungen im Rahmen des Ironman Hamburg 2022

Binnen- und Außenalster: Für den allgemeinen Boots- und Schiffsverkehr ist die Binnen- und Außenalster (südlicher Teil) sowie die Kleine Alster von Sonnabend an (16 Uhr) bis Sonntag (14 Uhr) gesperrt. Auch Sportboote sind von der Sperrung betroffen.

Große Johannisstraße: Am Rathaus werden die Große Johannisstraße zwischen Rathausstraße und Rathausmarkt von Freitag (20 Uhr) bis Montag (6 Uhr) in beide Richtungen gesperrt.

HafenCity:  Die HafenCity ist am Sonntag in der Zeit von 6 bis 14:30 Uhr über die Oberbaumbrücke nicht zu erreichen. Eine Abfahrt über die Brücke ist jedoch jederzeit möglich. Die Oberhafenbrücke ist in beide Richtungen das gesamte Wochenende befahrbar. Zudem ist die An- und Abfahrt zur beziehungsweise von der HafenCity über die Elbbrücken (B75) und im weiteren Verlauf über die Versmannstraße jederzeit möglich.

Umleitungsstrecke A7/ Altona/ Wedel: Bei Fahrtziel A7/ Altona/ Wedel aus Richtung Elbbrücken werden Autofahrer gebeten den Deichtortunnel Richtung Westen und im weiteren Verlauf die Willy-Brandt-Straße zu nutzen.

Lombardsbrücke: Die Lombardsbrücke ist von Sonnabend (22 Uhr) bis Sonntag (24 Uhr) in beide Richtungen gesperrt.

Kennedybrücke: Die Kennedybrücke ist hingegen in beide Richtungen das ganze Wochenende über befahrbar.

Wallringtunnel: Der Wallringtunnel ist am Sonnabend (22 Uhr) bis Sonntag (18 Uhr) in beide Richtungen voll gesperrt, Richtung Lombardsbrücke sogar bis 24 Uhr.

Deichtortunnel: Der Deichtortunnel ist hingegen während des gesamten Wochenendes in beide Richtungen befahrbar.

Ironman Hamburg 2022: 90 Kilometer Radstrecke am Sonntag gesperrt

Bereits gegen 06:00 Uhr morgens werden am Sonntag zudem die ersten Sperrungen für die 90 Kilometer lange Radstrecke (wird zweimal gefahren) errichtet werden. Die Strecke ist während des Rennens (06:30 bis 17:30 Uhr) für Autofahrer nicht befahrbar. „An einigen wenigen Schleusenpunkten ist die Querung ausschließlich für Anlieger möglich“, schreiben die Veranstalter. Dort müsse allerdings mit Wartezeiten gerechnet werden.

Auch interessant

Kommentare