1. 24hamburg
  2. Hamburg

Vorfall bei Aldi: Frau vergisst wertvolle Luxus-Tasche – „Achtung!“

Erstellt:

Von: Bona Hyun

Kommentare

Solche Gesuche sind selten: Weil sie eine wertvolle Tasche in einem Hamburger Aldi-Markt vergessen hatte, sucht eine Frau nun nach dem Finder. Das Netz spottet.

Hamburg – Wertgegenstände zu verlieren, ist ziemlich ärgerlich. Kürzlich widerfuhr einer Person genau das: In einer Einkaufstüte ließ sie ihre Lebensmittel und ihre Gucci-Tasche an einem Aldi-Markt einfach liegen. Auf Instagram wurde der vom Besitzer bzw. der Besitzerin verfasste Suchzettel geteilt. Das Netz amüsiert sich und witzelt über die verlorene Designertasche, für die es immerhin 200 Euro Finderlohn geben soll. Oder doch sogar 200.000 Euro?

italienisches Modeunternehmen:Gucci
Gründer:Guccio Gucci
Gründung:1921, Florenz, Italien
CEO:Marco Bizzarri (seit 1. Jan. 2015)

Aldi: Teure Tasche in Hamburg vergessen – „an einem weißen Zaun“

Was wir bislang wissen: Die offenbar wertvolle Tasche der Marke Gucci wurde bei einem Einkauf in einem Aldi-Markt in Hamburg-Bergedorf vergessen – demnach befand sie sich in einer Einkaufstüte, „an einem weißen Zaun neben weißer Sprinter“ lautet die wörtlich zitierte Ortsbeschreibung in holprigem Deutsch. Der Finder soll 200 Euro als Belohnung bekommen. Der Instagram-Account „Notesofgermany“ teilte auf ihrem Instagram-Account die Suchanzeige des Besitzers der Gucci-Tasche. Der verzweifelte Aufruf mit der dringlichen Bitte um Meldung unter angegebener Telefonnummer löste bei den Usern Spott aus – darauf deuten die angehäuften Kommentare unter dem Instagram-Post hin.

Ein Besitzer ließ seine Einkaufstüte von Aldi samt Lebensmitteln und Gucci-Tasche liegen. Das Netz spottet über den Vorfall.
Jemand ließ seine Einkaufstüte von Aldi samt Lebensmitteln und Gucci-Tasche liegen. Das Netz spottet über den Vorfall. (Symbolbild / 24hamburg.de-Montage) © Sascha Steinach/Michael Gstettenbauer/imago

Instagram-User reagieren amüsiert über Vorfall bei Aldi in Hamburg

Auf Instagram machten die User deutlich, was sie von dem Vorfall der verlorenen Gucci-Tasche halten. „Da waren bestimmt Mehl und Öl drin. Wie ärgerlich“ lautet der Kommentar mit Bezug zu den immer teurer werdenden Lebensmitteln, wozu vor allem Öl und Mehl gehören. „Wie kann man bloß seine Alditüte vergessen?“, mokierte ein anderer User. Mit Kommentaren wie „Wem die Tasche wohl VOR dem Aldibesuch gehörte?“ und „Rechtschreibung 1a !“ lenkten einige dann die Aufmerksamkeit auf die sonderbare Rechtschreibung im Suchzettel.

Weiteres Gesprächsthema ist der angesetzte Finderlohn. Dem Suchzettel zufolge will der anonyme Gucci-Taschenbesitzer den Finder mit 200 Euro belohnen. Ist bei dem Wert der Tasche undenkbar, finden einige. „Ich denke, der Finderlohn beträgt 200T (200.000.) €“, schrieb ein User. Finderlohn hin oder her – die Hoffnung, die Tasche wiederzufinden, bleibt begrenzt.
„Die sieht man dann wohl nicht mehr wieder“.

Auch interessant

Kommentare