1. 24hamburg
  2. Hamburg

Ältester Fischfabrikant Hamburgs macht dicht: Aus nach 114 Jahren

Erstellt:

Von: Kevin Goonewardena

Kommentare

Der Premiumfischveredler Gottfried Friedrichs aus Hamburg stellt zum Jahresende den Betrieb ein. Damit gehen 114 Jahre Firmengeschichte zu Ende.

Hamburg – Das Feinkost-Fischunternehmen Gottfried Friedrichs KG aus Hamburg steht nach 114 Jahren Familiengeschichte vor dem Aus. Der Betrieb bei dem ältesten Hamburger Fischfabrikant wird zum Jahresende eingestellt. Erfolglos hatte die Firmenspitze versucht, einen Investor zu finden, um das Unternehmen doch noch zu retten. Doch der Markt für Premiumfischprodukte, auf dem die Firma Gottfried Friedrichs Marktführer ist, bietet denkbar schlechte Aussichten für Investoren. Betroffen von dem Aus des Hamburger Fischveredlers sind 200 Mitarbeitende.

Name:Gottfried Friedrichs KG
Gegründet:1908 als Feinfisch-Manufactur Gottfried Friedrichs
Gründungsort:Altona
Heutiger Sitz der Zentrale:Allermöhe

Fischveredler Friedrichs: Produktion war erst kürzlich nach Polen verlegt worden

Alle Angestellten haben bereits die Kündigung erhalten, wie das Hamburger Abendblatt berichtet. Der weitaus größte Teil der Belegschaft ist dabei längst nicht mehr am Stammsitz der Firma in Hamburg-Allermöhe zu finden, sondern im polnischen Doble. Dorthin ist die Produktion des auf Raucherfischprodukte spezialisierten Unternehmens erst kürzlich verlegt worden. 170 Mitarbeitende arbeiten in dem Werk. 30 Angestellte sind in der Zentrale in Hamburg beschäftigt. Bereits 2004 hatte die Firma ihre Produktion nach Waren (Müritz) verlegt, die Zentrale von Altona nach Allermöhe. Räucherfisch, Kavier, Matjes und Co, wie sie das Unternehmen anbietet, wurde keine lange Zukunft beschieden.

Lachs bei der Weiterverarbeitung
Der Markt von Premiumfischprodukten ist eingebrochen. Für das Traditionsunternehmen Gottfried Friedrichs aus Hamburg bedeutet dass, das Aus nach 114 Jahren Firmengeschichte. (Symbolbild) © Lev Fedoseyev / Imago

Gottfried Friedrichs Fischmanufactur: Käufersuche blieb erfolglos

Der erneute Umzug nach Polen und die Reduzierung der Mitarbeiterzahl in der Hamburger Verwaltung, sollte das Unternehmen wohl attraktiv für Interessenten machen, mutmaßt das Abendblatt. Dass der Eigentümer Karl-Otto Gerberding, der seit 2013 alleiniger Inhaber der Firma ist, Ausschau nach einem Käufer hielt, wurde erst im September 2022 bekannt. Doch auch mit der Hilfe einer Unternehmensberatung konnte die Käufersuche am Ende nicht erfolgreich gestaltet werden.

24hamburg.de-Newsletter

Im Newsletter von 24hamburg.de stellt unsere Redaktion Inhalte aus Hamburg, Norddeutschland und über den HSV zusammen. Täglich um 8:30 Uhr landen sechs aktuelle Artikel in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung per Klick am Ende jeder verschickten Newsletter-Ausgabe unkompliziert möglich.

Segment Premiumfisch: Kaufbereitschaft der Kunden geht zurück, Absatz auch

Damit endet nicht nur die Firmengeschichte, sondern auch die jahrelangen Versuche, das Unternehmen wieder in die Gewinnzone zu führen. Mehrere Umstrukturierungsprozesse hat die Gottfried Friedrichs KG bis heute durchlaufen, Produktionsprozesse wurden verlagert, die Anzahl der Beschäftigten reduziert. „In den ersten acht Monaten dieses Jahres ist der Absatz von Räucherware in Deutschland gegenüber 2021 um 23 Prozent zurückgegangen“, äußerte sich der Geschäftsführer des Fischinformationszentrums der deutschen Fischwirtschaft, Matthias Keller, gegenüber dem Abendblatt.

Preissteigerungen, Inflation, Zurückhaltung der Kunden: Die Gründe für das Aus

Die Preissteigerungen bei den Lieferanten, die Inflation und die damit die einhergehende Zurückhaltung der Kunden gegenüber Premiumprodukten, aber auch der ungünstige Dollar-Kurs, der den Einkauf von Wildlachs in den USA teurer macht, haben unter anderem zu dem endgültigen Aus des Unternehmens geführt. Ab dem 31. Dezember 2022 werden die Produktionsbänder still stehen. Wenn dann auch die weiterverarbeiteten Lagerbestände abverkauft sind, wird es in ein paar Monaten keine Produkte der Firma Gottfried Friedrichs KG in den Regalen der Supermärkte zu finden geben.

Auch interessant

Kommentare