Kollegen befreien den Mann

A7 Sperrung: Unfall-Schock – Bauarbeiter wird von Maschine zerquetscht

Rettungshubschrauber
+
Auch ein Rettungshubschrauber wurde am Samstag eingesetzt.
  • Fabian Raddatz
    VonFabian Raddatz
    schließen

Schlimmes Unglück bei Asphaltierungsarbeiten auf der A7 während der Sperrung: Ein Bauarbeiter wird bei einem Unfall mit einer Maschine am Samstag schwer verletzt.

Hamburg – Einsatz für Feuerwehr und Polizei am Samstag auf der Autobahn A7: Auf der Höhe Schnelsen wurde ein Mann bei Bauarbeiten schwer verletzt. Wie die „Hamburger Morgenpost“ berichtet, sei der Arbeiter von einer Baumaschine eingeklemmt und am Bein zerquetscht worden. Kollegen schafften es, ihren Kumpel selbst zu befreien.

Er erlitt schlimme Verletzungen am Bein, die aber nicht lebensgefährlich seien. Ein Notarzt versorgte ihn, bevor er ins Krankenhaus gebracht wurde. Die A7 war am Samstag gesperrt worden wegen aufwändiger Arbeiten am Wochenende.

Unfall bei Bauarbeiten während A7 Sperrung: Weitere Einsätze in Hamburg

Bei weiteren Einsätzen von Polizei und Feuerwehr in Hamburg wurde am Samstag ein verschwundener Schwimmer in der Alster gesucht. Und auf der Reeperbahn wurde ein Mann bei einer Messerstecherei schwer verletzt. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare