1. 24hamburg
  2. Hamburg

Direkt an der A7: Raststätte Harburger Berge West in Brand

Erstellt:

Von: Sebastian Peters

Kommentare

Feuer auf der Raststätte Harburger Berge West
Dichter Brandrauch dringt gleich aus mehreren Türen und Fenstern der Raststätte. © Sebastian Peters

Ein Feuerwehreinsatz direkt an der A7 auf dem Rastplatz Harburger Berge West sorgt am Donnerstagmorgen für eine Rauchentwicklung in Sinstorf.

Hamburg – Auf der Raststätte Harburger Berge West, die an der Hamburger Landesgrenze zu Niedersachsen die letzte Raststätte für Autofahrer auf der A7 ist, bricht am Donnerstagmorgen, 14. Juli 2022, plötzlich ein Feuer aus. Gleich mehrere Anrufer melden gegen 06:43 Uhr, dass das Raststättengebäude brennen soll.

Sei schneller informiert: die Blaulicht-News direkt aufs Handy – ganz einfach via Telegram

Feuerwehreinsatz in Hamburg: Raststätte Harburger Berge West in Brand – Parkplatz gesperrt

Raststätte Harburger Berge West Feuerweheinsatz
Das Feuer breitete sich sogar auf das Dach aus. Mit einer Drehleiter wurden dort die Flammen abgelöscht. © Sebastian Peters

Dichte Rauchschwaden ziehen über das gesamte Gelände der Raststätte. Mit zwei Löschzügen der Berufs- und Freiwilligen Feuerwehr Hamburg rücken die Retter an. Von mehreren Seiten wird versucht, an das Feuer im Inneren des Gebäudes zu gelangen. Dafür werden auch Türen aufgebrochen. Zur Sicherheit wird das gesamte Tankstellengelände abgeschaltet.

Täglich die Blaulicht-Nachrichten direkt ins Postfach

Auch die Zapfsäulen, die sich im direkten Umfeld befinden, werden sofort stillgelegt. Die Raststätte, die insbesondere in der aktuellen Urlaubszeit häufig von Urlaubern angefahren wird, ist aufgrund des Einsatzes gesperrt. Wo im Gebäude das Feuer genau ausgebrochen ist, und was der Auslöser war, ist noch unklar. Die Polizei Hamburg ermittelt.

Auch interessant

Kommentare