1. 24hamburg
  2. Hamburg

50 Jahre Sesamstraße: Treffen mit Ernie und Bert in Hamburg

Erstellt:

Von: Ute Laukner

Kommentare

„Sesamstraße“ feiert 50-jähriges Jubiläum mit einem Aktionstag im Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe. Der Kooperationpartner NDR ist mit dabei.

Hamburg – In Hamburgs Innenstadt wird im Museum für Kunst und Gewerbe (MKG) gegenüber des Hamburger Hauptbahnhofs der 50. Geburtstag der „Sesamstraße“ gefeiert. An diesem Sonntag, 8. Januar 2023, werden mit dem Aktionstag für die ganze Familie die lustigen Handpuppen der Kinderfernsehserie „Sesamstraße“ zelebriert. Von der ersten Sendung bis zur heutigen Entwicklung gibt der Aktionstag einen umfangreichen Einblick in die Geschichte der Serie und bietet erlebbare Aktionsangebote. Ein leckerer Geburtstagskuchen wird sicher auch nicht fehlen.

Sesamstraße:Kinderserie im Fernsehen, Jubiläum 50 Jahre
Erste Sendung:8. Januar 1973 (in Deutschland)
Aktionstag:8. Januar 2023, Museum für Kunst und Gewerbe

Wer kennt sie nicht? Ernie, Bert und besonders das Krümelmonster. Längst sind diese und andere bunte Fernsehstars der Serie im Kinderprogramm des Fernsehsenders Norddeutscher Rundfunk (NDR) angekommen. Der NDR ist Lizenznehmer und Kooperationspartner des „SESAME Workshops“. Er produziert die „Sesamstraße“ federführend für Deutschland und seit dem Jahr 2009 als reine Eigenproduktion.

Im Fernsehen ist diese beliebte Kindersendung montags bis freitags um 7:45 Uhr im Kinderkanal (KiKA) von der „Arbeitsgemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland“ (ARD) und des Zweiten Deutschen Fernsehens (ZDF) sowie im NDR-Fernsehen dienstags bis freitags um 6:00 Uhr zu sehen.

Der, die, das! Wer, wie, was? Wieso, weshalb, warum? Wer nicht fragt, bleibt dumm!

„Sesamstraße“-Song, NDR

Als die Kindersendung am 8. Januar 1973 in Deutschland startete, ahnte wohl niemand, dass sie heute – 50 Jahre später – einen fulminanten runden Geburtstag feiern würde. Einen Tag lang können sich von 10:00 bis 18:00 Uhr die Kleinen und Großen im MKG umschauen, mitmachen und in Erinnerungen früherer TV-Sendungen schwelgen. Das Programm des Aktionstages ist vielseitig. Das MKG stellt an diesem Jubiläumstag seine Räume zur Verfügung. Das Museum einfach mal ganz entspannt und lustig erleben, das scheint das Motto dahinter zu sein.

Einige Figuren und ihre Puppenspieler sind bei einem Termin zu „50 Jahre Sesamstraße“ bei Dreharbeiten am Studio-Set rund um die Zahl 50 zu sehen. Am 8. Januar 2023 wird das 50-jährige Jubiläum im MKG mit einem Aktionstag gefeiert.
Einige Figuren und ihre Puppenspieler sind bei einem Termin zu „50 Jahre Sesamstraße“ bei Dreharbeiten am Studio-Set zu sehen. Am 8. Januar 2023 wird das 50-jährige Jubiläum im MKG mit einem Aktionstag gefeiert.  © Christian Charisius/dpa

„Sesamstraße“ glänzt mit pädagogisch wirksamem Anstrich

Der Ausflugstag am Sonntag ins Museum für Kunst und Gewerbe ist mit garantiertem Spaßcharakter für viele sicher eine unterhaltsame Idee; bei der jeder junggebliebene Besucher gleichzeitig eine schöne Retrospektive erleben kann. Eine Rückschau mit vergangenen Sendungen, ein Treffen mit den plüschigen Darstellern, hier und da einen knuddeligen „Hug“ (eine freundschaftliche Umarmung) und dazu ein Selfie. Was wollen die Kleinen mehr?

Sesamstraße feiert 50-jähriges Jubiläum!

Am 8. Januar 2023 wird der „Sesamstraße-Aktionstag“ im Museum für Kunst und Gewerbe von 10:00 bis 18:00 Uhr gefeiert. Wer danach noch mehr erfahren will, kann im Anschluss ab dem 7. Mai 2023 noch eine Ausstellung zur Kinderfernsehserie „Sesamstraße“ im MKG besuchen.

„SESAME-Workshops“ helfen Kindern auf der ganzen Welt

Der Aktionstag am Sonntag in Hamburg hat dabei noch eine Menge mehr zu bieten. Denn die charakterstarken Puppen gelten als Vorbilder. Sie seien wissbegierig, machten auch mal Quatsch und hätten sogar hin und wieder schlechte Laune, erläutert Frank Beckmann, NDR-Programmdirektor. Dabei ergänzt er, dass die Kinder zum Beispiel beim Zugucken und Mitmachen lernen, mutig zu fragen und mit ihren Gefühlen umzugehen.

24hamburg.de-Newsletter

Im Newsletter von 24hamburg.de stellt unsere Redaktion Inhalte aus Hamburg, Norddeutschland und über den HSV zusammen. Täglich um 8:30 Uhr landen sechs aktuelle Artikel in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung per Klick am Ende jeder verschickten Newsletter-Ausgabe unkompliziert möglich.

Das Museum für Kunst und Gewerbe öffnet seine Türen für die Sesamstraße

An dieser Stelle kommt zudem der „Sesame Workshop“ ins Spiel, der Kinder auf der ganzen Welt dabei unterstützen möchte, „schlauer, stärker und sozial kompetenter heranzuwachsen“, erklärt Steve Youngwood, Chief Executive Officer (CEO) vom Sesame Workshop, das Projekt. Die Mitschöpferin Joan Ganz Cooney ergänzt: Alles, was die Kinder bei der Sesamstraße sähen, sei auf deren vielfältige Bedürfnisse zugeschnitten.

Wolle, Enno, Samson – alle Charakterfiguren begegnen einander mit Respekt. Die Kultfiguren lehren, ohne zu viel von den Kindern zu fordern. Gemeinsam mit den kleinen Zuschauerinnen und Zuschauern lernen sie voneinander. Sogar Vorschulkinder lernen noch von den Inhalten der „Sesamstraße“.

Im Museum auf Entdeckungsreise gehen. Ernie und Bert sowie Elmi begegnen und mit ihnen lachen. Mit Erfinderin Susi Schraube basteln. Den „Plonsters“, drei chaotischen Knetmännchen, unter Anleitung von dem Künstler Marlin van Soest mit Knete nacheifern. Um 15:00 Uhr die Sesamstraße-Geburtstagstorte anschneiden und danach dem Gespräch von zwei Samson-Darstellern auf der Bühne lauschen. Das wird garantiert spaßig für alle Erwachsenen und Kinder.

Auch interessant

Kommentare