1. 24hamburg
  2. Hamburg

Am 31. Oktober: Freier Eintritt in über 30 Hamburger Museen

Erstellt:

Von: Bona Hyun

Kommentare

Der 31. Oktober ist in Hamburg ein Feiertag. Viele Museen öffnen ihre Tore. Der Eintritt am Reformationstag ist in über 30 Häusern kostenlos.

Hamburg – Am 31. Oktober 2022 ist der Einlass in vielen Hamburger Museen kostenlos. Der Reformationstag in Hamburg ist nicht nur Halloween, sondern gleichzeitig auch Tag der Museen, sagte Dr. Carsten Brosda, Senator für Kultur und Medien. Unter dem Motto „See for Free“ können Besucher an Programmen, Führungen und Mitmachaktionen der Museen teilnehmen. Welche Museen am Feiertag in Hamburg freien Eintritt bieten.

Ist der 31.10. in Hamburg ein Feiertag?Der Reformationstag ist ein Arbeitsfreier Tag
Warum ist der 31.10 ein Feiertag?Der Tag gedenkt die Kirchen-Reformation durch Martin Luther
Bräuche am Reformationstag:Verkauf des Reformationsbrötchens in Bäckereien

Tag den Museen Hamburg: See for Free in Museen mit Programmen und Mitmachaktionen

Am Reformationstag laden die Museen und Hamburg dazu ein, die vielfältige Museumslandschaft zu entdecken. Dieses Jahr seien bei #seeforfree so viele Häuser dabei, wie noch nie, sagte Brosda. Nicht nur staatliche Museen bieten am 31. Oktober 2022 kostenfreien Eintritt. Auch immer mehr private Ausstellungsorte beteiligen sich an der See for Free Aktion. Ziel ist es, Menschen am Tag der Reformation zur Auseinandersetzung mit ihrer Welt anzuregen.

Ein Bild der Hamburger Kunsthalle und Menschen in der Schlang
Am 31. Oktober bieten über 30 Museen in Hamburg kostenlosen Eintritt, darunter auch das Museum . Es gibt Führungen in verschiedenen Sprachen und Mitmach-Aktionen für Kinder. © Jonas Walzberg/dpa

Reformationstag Hamburg: Museen bieten kostenlosen Eintritt am 31. Oktober und Führungen in verschiedenen Sprachen

Besucher sind am Reformationstag eingeladen, Kunst und Kultur zu entdecken und an Führungen in verschiedenen Sprachen teilzunehmen. Im Altonaer Museum gibt es um 10:30 und 11:15 Uhr Führungen auf Ukrainisch und Russisch. Das Museum Bergedorf und das Museum für Bergedorf und die Vierlande bieten ebenfalls Führungen in ukrainischer und russischer Sprache an.

Noch mehr News aus Hamburg und Umgebung erhalten Sie mit unserem Newsletter - jetzt kostenlos anmelden!

Das Universitätsmuseum und das Hamburger Genossenschafts-Museum bieten am 31. Oktober Führungen auf Englisch sowie englische Mitmach-Angebote an. Besucher können die englischen Führungen zu bestimmten Uhrzeiten wahrnehmen.

Außerdem gibt es am 31. Oktober bei den Hamburger Museen Führungen auf Plattdeutsch im Deutschen Hafenmuseum, im Freilichtmuseum Rieck Haus und bei der Stiftung Hamburg Maritim. Führungen in Deutscher Gebärdensprache bietet das Altonaer Museum an. Angebote für blinde und seheingeschränkte Menschen werden am Reformationstag vom Archäologischen Museum Hamburg angeboten. Übrigens: Playmobil-Fans werden in dem Museum die größte Playmobil-Sammlung bestaunen können.

Feiertag Hamburg am 31. Oktober 2022: Kostenloser Eintritt am Reformationstag in folgenden Museen

Am Reformationstag werden mehr als 30 Museen in Hamburg ihre Tore öffnen. Welche Ausstellungen Sie kostenlos besichtigen können:

Wen die Museums-Angebote nicht ansprechen, der kann am 31. Oktober auf die Halloween-Partys in Hamburg gehen und sich exklusive Halloween Show anschauen.

Wo ist der 31. Oktober gesetzlich ein Feiertag?

Der Reformationstag am 31. Oktober ist seit der deutschen Wiedervereinigung ein gesetzlicher Feiertag in Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen sowie (seit 2018) in Bremen, Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein.

Auch interessant

Kommentare