Triathlon kann stattfinden

Ironman Hamburg 2021: Hier Alle Infos zu Strecke und Sperrungen im Überblick

  • Susanne Kröber
    VonSusanne Kröber
    schließen

Vergangenes Jahr fiel der Ironman Hamburg der Corona-Pandemie zum Opfer. 2021 wurde der Triathlon vorerst verschoben. Jetzt findet er abgespeckt statt.

Hamburg – Eigentlich sollte Hamburgs härteste Sportveranstaltung bereits am 6. Juni 2021 über die Bühne gehen. Wie bei der Absage im Vorjahr machte Corona den Veranstaltern des Ironman Hamburg aber einen Strich durch die Rechnung. Bereits Ende März wurde auf der Facebook-Seite Ironman Germany verkündet:

Sportereignis:Ironman Hamburg
Datum:Sonntag, 29. August, 6:30 AM MESZ
Ort:Rathaus, Hamburg
Erste Austragung:2017
Streckenrekord Frauen: 9:07:49 h, 2017, Daniela Sämmler (Deutschland)
Streckenrekord Männer: 8:00:36 h, 2017, James Cunnama (Südafrika)

„Wir sind uns bewusst, dass die Verschiebung des Rennens vielleicht nicht die Nachricht ist, die ihr euch erhofft hattet. Wir glauben jedoch, dass eine Austragung des Events im August unter besseren Voraussetzungen stattfinden kann und wollten sicherstellen, dass unsere Athletinnen, Partner und Volunteers so früh wie möglich Bescheid wissen.“ Nun gehen die Teilnehmer beim Ironman Hamburg also am 29. August auf die Strecke.

Ironman Hamburg 2021: Reduzierte Teilnehmerzahl aufgrund der 1G-Regel

2019 waren beim Ironman Hamburg noch 2500 Teilnehmer am Start, 2021 werden rund 1000 Starter weniger erwartet. Grund dafür ist die 1G-Regel, die besagt, dass nur vollständig Geimpfte an der Triathlon-Veranstaltung teilnehmen dürfen. Unter diesen Auflagen dürfen auch der Marathon und der Hamburg Wasser World Triathlon im September stattfinden.

Der Ironman Hamburg kann 2021 stattfinden - unter strengen Auflagen.

„Das waren alles keine Selbstgänger“, betont der Hamburger Sportstaatsrat Christoph Holstein von der SPD laut Hamburger Abendblatt. „Wir wollten alle gemeinsam wieder einen Weg öffnen für unsere großen Veranstaltungen, die den Charakter der Sportstadt prägen.“ Den Anfang macht nun der Ironman Hamburg.

Ironman Hamburg 2021: Strecke und Straßensperrungen

Am 29. August 2021 gehen die Athletinnen und Athleten ab 6:30 Uhr an den Start. Zurückgelegt wird die Ironman-Distanz von 3,86 km Schwimmen, 180,2 km Radfahren und 42,195 km Laufen. Als Schwimmstrecke dienen die Binnen- und Außenalster. Die Radstrecke besteht dann aus zwei Runden, die das Teilnehmerfeld vorbei am Hamburger Hafen und sogar gleich viermal über die berühmte Köhlbrandbrücke führt. Der Wendepunkt befindet sich kurz vor dem Fähranleger Zollenspieker. Abschließend steht die Ironman-Laufstrecke an, die entlang der Binnen- und Außenalster verläuft. Zieleinlauf ist am Hamburger Rathausmarkt.

Die bisherige Siegerliste beim Ironman Hamburg:

  • 2019 Frauen: Susie Cheetham (Großbritannien)
  • 2019 Männer: Kristian Hogenhaug (Dänemark)
  • 2018 Frauen: Sarah Crowley (Australien)
  • 2018 Männer: Bart Aernouts (Belgien)
  • 2017 Frauen: Daniela Sämmler (Deutschland)
  • 2017 Männer: James Cunnama (Südafrika)

Für Fragen zu Streckensperrungen hat der Veranstalter des Ironman Hamburg eine telefonische Hotline eingerichtet: 040 881800-33. Die Straßen der Radstrecke werden für den kompletten Straßenverkehr gesperrt, inklusive Fahrräder. Voll gesperrt sind unter anderem die Lombardsbrücke, der Wallringtunnel und die Große Johannisstraße. Auch für den Boots- und Schiffsverkehr gibt es am Ironman-Wochenende starke Einschränkungen. Eine komplette Übersicht über die Sperrungen finden Sie hier.

Ironman Hamburg: Wie viele Hawaii Slots werden 2021 vergeben?

Beim Ironman Hamburg geht es nicht nur um Sieg oder Niederlage, hier haben Amateure auch die Chance, sich für den Erwerb eines der heiß begehrten Startplätze beim Ironman Hawaii zu qualifizieren. Der Ur-Triathlon wird bereits seit 1978 ausgetragen, gerade erst wurde nun verkündet, dass auch diese Kult-Veranstaltung aufgrund der Corona-Pandemie verschoben werden muss. Ursprünglich war der Ironman Hawaii für den 9. Oktober 2021 angesetzt, neuer Termin ist nun am 5. Februar 2022.

Das bedeutet auch: 2022 wird es vermutlich zwei Triathlon-Weltmeisterschaften geben, denn der eigentliche Oktober-Termin auf Hawaii soll ebenso stattfinden. Hierfür können sich in Hamburg nun deutlich weniger Athletinnen und Athleten als sonst qualifizieren. Bei sämtlichen anderen in den nächsten Wochen weltweit stattfindenden Ironman-Veranstaltungen wurden die Hawaii-Startplätze deutlich reduziert. So werden dieses Jahr gerade mal 26 Hawaii Slots beim Ironman Hamburg vergeben. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Georg Wendt/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare