1. 24hamburg
  2. Hamburg

18-jähriger Nathan aus Hamburg wird vermisst – Polizei bittet um Hilfe

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Anika Zuschke

Kommentare

Der 18-jährige Nathan Ansah lächelt in die Kamera.
Der 18-jährige Nathan aus Hamburg-Bergedorf wird vermisst. Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche. © Polizei Hamburg

Der 18-jährige Nathan Ansah aus Hamburg-Bergedorf wird seit Donnerstagmittag vermisst. Er ist stumm, menschenscheu und auf Medikamente angewiesen.

Hamburg – Seit Donnerstagmittag, 10. Februar 2022, wird der 18-jährige Nathan Ansah aus Bergedorf vermisst. Der junge Mann ist Epileptiker, geistig behindert und auf Medikamente angewiesen. Er verschwand gegen 14 Uhr von seinem Arbeitsplatz in Hamburg-Bergedorf. Die Polizei Hamburg fahndet mit einem Lichtbild öffentlich nach ihm und bittet um Hinweise bei der Suche nach Nathan.

Stadtteil des gleichnamigen Bezirks Bergedorf in Hamburg:Hamburg-Bergedorf
Fläche:10,3 km²
Bezirk:Bergedorf
Vorwahl:040

Nathan Ansah aus Hamburg-Bergedorf wird seit Donnerstagmittag vermisst – er ist geistig behindert und stumm

Angaben der Hamburger Polizei zufolge soll Nathan Ansah am Donnerstag gegen 14 Uhr während seiner Arbeitszeit aus einer Werkstatt in Hamburg-Bergedorf am Brookdeich verschwunden sein. Der 18-Jährige hat ein afroamerikanisches Äußeres, ist circa 1,80 Meter groß und hat kurze, schwarze Haare. Außerdem ist er geistig behindert und stumm und wird als menschenscheu beschrieben.

Lesen Sie weitere Blaulicht-Meldungen, wie: Bei Hamburg: Auto prallt gegen Baum und brennt aus – zwei Menschen sterben

18-jähriger Nathan aus Hamburg-Bergedorf verschwunden – Polizei bittet um Hinweise

Bei seinem Verschwinden war Nathan mit einem grauen Pullover bekleidet, der die Aufschrift „Deutschland“ trägt, hatte eine dunkle Hose sowie helle Sportschuhe an. Eine Jacke trug er Polizeiangaben zufolge nicht. Der junge Mann ist Epileptiker und benötigt Medikamente. Er fährt wohl gerne Bahn und hält sich gerne in Spielzeugläden auf.

Täglich die spannendsten Hamburg-Nachrichten direkt ins Postfach.

Hinweise über den Verbleib von Nathan Ansah nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 040/4286-56789 entgegen. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare