Hamburg

Einbruchsserie beendet? Mutmaßliche Täter festgenommen

Einbruchsserie beendet? Mutmaßliche Täter festgenommen
Corona in Hamburg: Inzidenz sinkt nur leicht
Corona in Hamburg: Inzidenz sinkt nur leicht
Tödliche Gefahr: Warum man nicht in der Elbe in Hamburg baden sollte
Tödliche Gefahr: Warum man nicht in der Elbe in Hamburg baden sollte

Hamburg erleben

Beachclub in Hamburg: Die sieben besten Locations für den Sommer 2022
Beachclub in Hamburg: Die sieben besten Locations für den Sommer 2022

Lkw kracht auf Absicherungsgespann

Unfall auf A7: Ein Schwerverletzter und 450.000 Euro Schaden
Unfall auf A7: Ein Schwerverletzter und 450.000 Euro Schaden

Statement

Corona Hamburg: Rabe spricht Klartext – „halte Schulschließungen für Wahnsinn“
Corona Hamburg: Rabe spricht Klartext – „halte Schulschließungen für Wahnsinn“

Kommentar

Schlagermove 2022 in Hamburg: Benehmt euch diesmal endlich!
Schlagermove 2022 in Hamburg: Benehmt euch diesmal endlich!

Unverhoffter Fund

Archäologen-Sensation aus dem 17. Jahrhundert: Altona neu entdeckt

Archäologen-Sensation aus dem 17. Jahrhundert: Altona neu entdeckt

Hamburger Verkehrsader

A7 Hamburg: Ab sofort nachts nur noch einspurig
A7 Hamburg: Ab sofort nachts nur noch einspurig

Hamburg

Bewaffneter Mann unterwegs – Polizei im Großeinsatz

Die Polizei ist in der Kieler Straße in Hamburg mit zahlreichen Kräften im Einsatz. Eine „verwirrte“ Person soll mit einem Messer auf der Straße sein.
Bewaffneter Mann unterwegs – Polizei im Großeinsatz

Hamburgs Bürgemeister

Tschentscher will Windräder in Naturschutzgebieten – NABU findet das „ziemlich gruselig“

Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher will für neue Windräder notfalls hier und da den Naturschutz opfern. Der NABU reagiert entsetzt.
Tschentscher will Windräder in Naturschutzgebieten – NABU findet das „ziemlich gruselig“

Ausschreitungen 2017

Fünf Jahre nach G20 in Hamburg: Einige Taten werden bald unbestraft verjähren

Fünf Jahre nach G20 in Hamburg: Einige Taten werden bald unbestraft verjähren

Teuer, teurer, Hamburg

Luxus pur: Alster, Elphi, Elbchaussee – hier stehen Hamburgs teuerste Häuser 

Trotz Corona-Krise steigen die Verkaufszahlen der Luxusimmobilien. Für 27,5 Millionen wechselte 2021 das teuerste Haus Hamburgs seinen Besitzer – Rekord.
Luxus pur: Alster, Elphi, Elbchaussee – hier stehen Hamburgs teuerste Häuser 

Hamburg

Mann nach Sturz von Leuchtturm in Lebensgefahr

In Hamburg-Wilhelmsburg stürzt ein Mann von einem Leuchtturm. Nach dem Sturz befindet er sich in Lebensgefahr. Ein Hubschrauber ist im Einsatz.
Mann nach Sturz von Leuchtturm in Lebensgefahr

Hamburg

Geistertunnel am Hauptbahnhof: Seit 1968 ungenutzt – jetzt hat der HVV Pläne

An der HVV-Haltestelle Hauptbahnhof Nord verbergen sich zwei Geistertunnel. Sie sind seit Jahren ungenutzt. Der HVV will sie für die neue Linie U5 nutzen.
Geistertunnel am Hauptbahnhof: Seit 1968 ungenutzt – jetzt hat der HVV Pläne

Einsatz in Barmbek-Nord

Mitten auf der Straße: Mann überschüttet Frau mit Benzin
Mitten auf der Straße: Mann überschüttet Frau mit Benzin

Jens Kerstan (Grüne)

Aus für Einfamilienhäuser und Autos in Hamburg? „Passt nicht mehr“

Hamburgs Umweltsenator Jens Kerstan stellt Forderungen auf, die es in sich haben. Er will an des Deutschen liebstes Gut: Eigenheim und Auto.
Aus für Einfamilienhäuser und Autos in Hamburg? „Passt nicht mehr“

Shopping

Verkaufsoffener Sonntag 2022: Das sind die Termine in Hamburg

Wann ist 2022 verkaufsoffener Sonntag in Hamburg? Das sind die Mottos und die vier Termine!
Verkaufsoffener Sonntag 2022: Das sind die Termine in Hamburg

Nach 11 Jahren

Aus für N-Joy-Morningshow Kuhlage und Hardeland – „Es war ne geile Zeit“

Nach elf Jahren Morningshow hören die Moderatoren Andreas Kuhlage und Jens Hardeland beim Sender N-Joy Radio auf. Eine Nachfolgerin steht schon bereit.
Aus für N-Joy-Morningshow Kuhlage und Hardeland – „Es war ne geile Zeit“

Elbstrand Ovelgönne: Hamburgs Stadtstrand macht Hamburger stolz

Elbstrand Ovelgönne: Am Hamburger Stadtstrand in Othmarschen locken Sonnenbäder und herrliche Spaziergänge mit Blick auf große und kleine Schiffe.
Elbstrand Ovelgönne: Hamburgs Stadtstrand macht Hamburger stolz

World Triathlon Hamburg: Schwimmen, Radeln und Laufen

Triathlon-Großevent im Herzen Hamburgs: Der weltgrößte Triathlon für Profis und Amateure führt an vielen berühmten Hotspots der Hansestadt vorbei.
World Triathlon Hamburg: Schwimmen, Radeln und Laufen

MS Artville 2022 in Wilhelmsburg: neues Thema, neue Künstler

Das Artville 2022 bietet auch dieses Jahr ein neues Thema, neue Künstler und neue Installationen auf bekannter Open-Air Fläche.
MS Artville 2022 in Wilhelmsburg: neues Thema, neue Künstler

Neugraben: Der historische und naturverbundene Stadtteil

Neugraben-Fischbek war für sein Problemviertel bekannt. Die Altstadt, die Natur und neue Neubaugebiete sollen den Ruf auflösen.
Neugraben: Der historische und naturverbundene Stadtteil

Duckstein-Festival 2022: Open-Air mit Musik und Straßenkunst

Das Duckstein-Festival vom 15. bis 24. Juli 2022 in der Hafencity-Speicherstadt lädt zu Musik und Straßenkunst ein. Ein Open-Air-Treffen unter Freunden.
Duckstein-Festival 2022: Open-Air mit Musik und Straßenkunst

Rotherbaum: Zentrum jüdischen Lebens und Univiertel

Hamburg-Rotherbaum steht für prächtige Altbauvillen und ein breites Kulturangebot. Außerdem befindet sich der Hauptsitz der Uni Hamburg im Stadtteil.
Rotherbaum: Zentrum jüdischen Lebens und Univiertel

News für Hamburg aus der Welt: Nachrichten für die schönste Stadt der Welt


Die Hansestadt Hamburg hat viel zu bieten und 24hamburg.de bietet die News aus Hamburg und aus der ganzen Welt für Hamburgerin, Hamburger, Quiddje und Hamburg-Fans.

Hamburg selbst ist sowohl Bundesland als auch Stadt ähnlich wie Bremen und Berlin. Der offizielle Name ist „Freie und Hansestadt Hamburg”. Als sogenannter Stadtstaat hat Hamburg keine Hauptstadt. Mit einer Fläche von 755,09 Quadratkilometern und einer Bevölkerung von ungefähr 1,8 Millionen ist die Elbmetropole die zweitgrößte Stadt Deutschlands hinter Berlin und noch vor München.


Der Nordosten von Hamburg grenzt an das Bundesland Schleswig-Holstein und der Südwesten von Hamburg grenzt an das Bundesland Niedersachsen. Mitten durch Hamburg fließt der Fluss Elbe. Ungefähr 100 Kilometer von Hamburg entfernt mündet die Elbe in die Nordsee.

Hamburg ist in 7 Bezirke und 104 Stadtteile aufgeteilt. Die Bezirke sind Wandsbek, Hamburg-Nord, Hamburg-Mitte, Altona, Eimsbüttel, Harburg und Bergedorf. Am dichtesten besiedelt ist der Bezirk Hamburg-Nord. Die meisten Einwohner hat der Bezirk Wandsbek. Und der von der Fläche größte Hamburger Bezirk ist Bergedorf. Alle Postleitzahlen in Hamburg beginnen mit 2 und Amtssprache in Hamburg ist Deutsch. Das Autokennzeichen von Hamburg lautet HH. Hamburg ist eine Hansestadt, weil sie früher ein führendes Mitglied des Handelsbundes der „Hanse“ war.


Hamburg: Warum “die schönste Stadt der Welt”?


Im Jahr 2021 führt das Düsseldorfer Marktforschungsunternehmen BauInfoConsult eine Befragung unter 180 Architekten zu den architektonisch schönsten Städten in Deutschland durch. Hamburg führte das Städteranking auf Platz 1 an. Die Elbmetropole wurde von 52 Prozent der befragten Architekten als schönste Stadt Deutschlands bezeichnet. Berlin landete auf Platz 2 und München machte den dritten Platz. Zwei Jahre später veröffentlichte BuzzFeed 33 Beweise, dass Hamburg die schönste Stadt Deutschlands ist.

Neben dem inoffiziellen Titel „Schönste Stadt der Welt“ wird Hamburg auch oft als „Tor zur Welt“ bezeichnet. Während vor dem ersten Weltkrieg bereits der Stadtteil St. Pauli als Tor zur Unterwelt galt, wird Hamburg schriftlich erstmals als Tor zur Welt in einem Roman von Lotte Huebner bezeichnet. Hier heißt es unter anderem: „Mit unserer Arbeit, mit unserem Blute schmiedeten wir das neue Tor zur Welt.“ Zudem erschien 1926 ein Roman mit dem Titel „Tor zur Welt“ von Frank Thiess. Heute bezeichnet man vor allem den Hamburger Hafen als Tor zur Welt, da es Deutschlands wichtigster Hafen ist und der drittgrößte Hafen Europas laut Containerumschlagszahlen nach Rotterdam und Antwerpen. Von Hamburg aus werden 950 Häfen in 178 Ländern der Welt angefahren.


Hamburg Tourismus: Sehenswürdigkeiten, Events und Parks


Neben der Kirche St. Michaelis, im Volksmund auch liebevoll Michel genannt, und der Vergnügungsmeile Reeperbahn hat Hamburg seit Januar 2017 mit der Elbphilharmonie, kurz Elphi, eine weitere Sehenswürdigkeit hinzu gewonnen. Beliebte Touristenattraktionen, die bei den Fahrten mit den Roten Doppeldeckerbussen und anderen Stadtrundfahrten und Stadtführungen gerne angesteuert werden, sind die Krameramtsstuben, das Rathaus sowie Hafencity und Speicherstadt mit Hamburg Dungeon und Miniatur Wunderland.

Auch an in Events und Veranstaltungen hat die Stadt Hamburg einiges zu bieten. Neben 60 Theater, ungefähr 60 Museen und fast 30 Kinos gibt es mehrmals jährlich das riesige Volksfest „Hamburger Dom“, in anderen Teilen Deutschlands auch als Jahrmarkt, Kirmes oder Rummel bezeichnet. Große Events in jedem Jahr sind unter anderem der Hafengeburtstag, das Alstervergnügen, die Cyclassics, das Filmfest Hamburg, die Hamburg Pride Week (Christopher Street Day) sowie altonale und Harley-Days. Nach New York und London ist Hamburg zudem die weltweit drittgrößte Musicalmetropole.

Das Besondere an Hamburg ist vor allem, dass ein großer Teil der Stadt Grünflächen sind. Neben dem Hamburger Stadtpark, dem Altonaer Volkspark und Planten un Blomen laden auch der Jenischpark sowie der Loki-Schmidt-Garten zum Flanieren und Spazierengehen ein. Erholung pur im Grünen ist innerhalb Hamburg problemlos möglich. Mit 400 Hektar ist der Ohlsdorfer Friedhof die größte Grünfläche der Stadt und der größte Parkfriedhof der Welt.

Neben zahlreichen Parks und dem Fluss Elbe fließt auch die Alster durch Hamburg. Außerdem hat die Hansestadt viele Seen. Die drei größten sind die Außenalster, die Binnenalster und der Bramfelder See. Weitere Flüsse in Hamburg sind unter anderem die Bille, die Este, der Seevekanal sowie Isebek, Osterbek und Ammersbek wobei Bek im Hamburger Plattdeutsch ein altes Wort für Bach ist.


Nah am Wasser gebaut: Hamburger Verbindung zur Nordsee und Ostsee


Obwohl mit dem Elbstrand sowie den zahlreichen Freibädern innerhalb des Stadtgebiets zahlreiche Möglichkeiten zum Baden vorhanden sind, treibt es die Hamburgerinnen und Hamburger an Wochenenden und freien Tagen gerne mal ans Meer. Beliebte Ostsee-Orte wie Timmendorfer Strand oder die Eckernförder Bucht sind gerade einmal 1 bis 1,5 Autostunden von der Stadtgrenze entfernt. Bis zu beliebten Urlaubsorten an der Nordsee wie Büsum oder St. Peter Ording sind es schon eher zwei Stunden. Alles Strecken, die für einen Tagesausflug von Hamburg aus leicht zu bewältigen sind.


Hamburger Senat und Hamburger Bürgerschaft: Politik in der Hansestadt


In Hamburg ist die Staatsgewalt das Volk. Das Landesparlament ist die Hamburgische Bürgerschaft. Diese wird vom Volk gewählt. Als Regierung des Bundeslandes agiert der Hamburger Senat. Der Präsident des Hamburger Senat ist der Erste Bürgermeister oder die Erste Bürgermeisterin. Dieses Amt wird seit 1996 von der Bürgerschaft gewählt. Die stellvertretende Position ist der Zweite Bürgermeister oder die Zweite Bürgermeisterin. Stellvertretung sowie alle Senatorinnen und Senatoren werden vom Ersten Bürgermeister oder von der Ersten Bürgermeisterin einberufen. Alle Senatorinnen und Senatoren müssen von der Hamburger Bürgerschaft bestätigt werden.

Neben Bürgerschaft und Senat gibt es in Hamburg noch das Hamburgische Verfassungsgericht als Verfassungsorgan. Jeder Bezirk in Hamburg wählt zudem eine eigene Bezirksversammlung als Volksvertretung. Bundesweit hat Hamburg einen Sitz mit drei Stimmen im Bundesrat und ist mit sechst Direktmandaten im Bundestag vertreten.


Warum ist die Stadt Hamburg ein eigenes Bundesland?


Die Autonomie Hamburg als Freie und Hansestadt Hamburg und somit als Stadtstaat, also Stadt und Bundesland gleichzeitig, ist historisch gewachsen. Während sich im Mittelalter Städte bildeten erhielten manche Städte laut Stadtrecht den Titel „Reichsfreie Stadt“ und damit einhergehende Rechte und Privilegien. Einer dieser reichsfreien Städte war Hamburg. Als dann 1871 das Deutsche Reich gegründet wurde, war Hamburg als „Stadtstaat“ im Bundesrat vertreten ebenso wie Lübeck und Bremen. Gemäß der Landesverfassung ist Hamburg heute noch ein demokratischer und sozialer Rechtsstaat.