Mit Schrotflinte bedroht

Nach brutaler Attacke auf Jugendliche – Vier Zirkusmitarbeiter festgenommen

Nach brutaler Attacke auf Jugendliche – Vier Zirkusmitarbeiter festgenommen
Real-Filialen in Hamburg: „Globus“ übernimmt Standort in Lurup
Real-Filialen in Hamburg: „Globus“ übernimmt Standort in Lurup
Elbphilharmonie Kosten: So teuer könnte der Eintritt auf die Plaza werden
Elbphilharmonie Kosten: So teuer könnte der Eintritt auf die Plaza werden

Auch Angststörungen und Drogenmissbrauch erhöht

Alarmierende Studie: In Hamburg leben deutschlandweit die meisten Essgestörten
Alarmierende Studie: In Hamburg leben deutschlandweit die meisten Essgestörten

Feuer auf der Autobahn

Stau auf der Autobahn A7: Mercedes geht in Flammen auf
Stau auf der Autobahn A7: Mercedes geht in Flammen auf

Großeinsatz

Brennender Kühlschrank in einer Lagerhalle: Feuerwehreinsatz in Hamburg
Brennender Kühlschrank in einer Lagerhalle: Feuerwehreinsatz in Hamburg

Billstraße

Feuerwehreinsatz in Hamburg: Plötzlich brannte ein Kühlschrank
Feuerwehreinsatz in Hamburg: Plötzlich brannte ein Kühlschrank

#ahoiuhlenhorst

Hamburg-Uhlenhorst: Wohnen und Leben in Alsternähe

Hamburg-Uhlenhorst: Wohnen und Leben in Alsternähe

#ahoistellingen

Hamburg-Stellingen – mehr als Hagenbeck
Hamburg-Stellingen – mehr als Hagenbeck

#ahoiottensen

Ottensen: Das kleine Paris von Hamburg

Ottensen war in der Vergangenheit als Industriestandort bekannt, dann kamen die Werber, schließlich die Hipster. Dieser Dreiklang macht Ottensen heute noch aus.
Ottensen: Das kleine Paris von Hamburg

#ahoiwinterhude

Winterhude: Hamburger Stadtteil zwischen Villen und der Alster

Winterhude zählt für viele Hamburger zu den beliebtesten Stadtteilen. Nahe an der Alster und am Stadtpark. Verbindet Winterhude Natur und Stadtleben.
Winterhude: Hamburger Stadtteil zwischen Villen und der Alster

Tierischer Einsatz

Aufs Dach geklettert und abgestürzt: Feuerwehr rettet verletzten Hund

Aufs Dach geklettert und abgestürzt: Feuerwehr rettet verletzten Hund

Mit Messer auf dem Balkon

Polizeieinsatz in Hamburg: SEK nimmt Messermann fest

Im Hamburger Stadtteil Bramfeld kam es am Vatertag zu einem größeren Polizeieinsatz. Das SEK rückte an, nachdem ein Mann mit einem Messer auf dem Balkon gedroht hatte.
Polizeieinsatz in Hamburg: SEK nimmt Messermann fest

Mehrere verletzte

Mehr als 100 HSV- und St. Pauli-Fans prügeln sich bei Konzert in Hamburg

Rund 100 Fußballfans haben sich am Donnerstagabend vor dem Hamburger Club Logo geprügelt. Die Polizei war im Großeinsatz. Mehrere Personen wurden verletzt.
Mehr als 100 HSV- und St. Pauli-Fans prügeln sich bei Konzert in Hamburg

Polizeieinsatz in der Nacht

HSV- und St. Pauli-Fans prügeln sich bei Konzert – mehrere Verletzte

Rund 100 Fußballfans haben sich am Donnerstagabend vor dem Hamburger Club Logo geprügelt. Die Polizei war im Großeinsatz. Mehrere Personen wurden verletzt.
HSV- und St. Pauli-Fans prügeln sich bei Konzert – mehrere Verletzte

Aus dem Ausland

Kampfjets über Hamburg gesichtet
Kampfjets über Hamburg gesichtet

Nazi-Schmierereien

Antisemitische Attacke auf jüdischem Friedhof: SS Runen am Haupteingang

Unbekannte schmierten SS-Runen auf eine Mauer des mehr als 400 Jahre alten jüdischen Friedhofs an der Königstraße. Die Polizei sucht nun Zeugen.
Antisemitische Attacke auf jüdischem Friedhof: SS Runen am Haupteingang

Notbremsung

Feuerwehreinsatz in Hamburg: HVV U1 gesperrt – E-Roller sorgt für Evakuierung

Ein E-Roller wurde auf die Gleise geworfen. Notbremsung. Ein Feuerwehreinsatz auf der Bahnstrecke der U1 sorgte in der Nacht für eine Sperrung der Bahnstrecke.
Feuerwehreinsatz in Hamburg: HVV U1 gesperrt – E-Roller sorgt für Evakuierung

Asphaltierungsarbeiten

Sperrung A7 aufgehoben: Wieder freie Fahrt zwischen Volkspark und Hamburg-Nordwest

Nach Asphaltierungsarbeiten auf der A7 zwischen Volkspark und Hamburg-Nordwest, ist die Sperrung nun aufgehoben. Der Verkehr fließt wieder.
Sperrung A7 aufgehoben: Wieder freie Fahrt zwischen Volkspark und Hamburg-Nordwest

Hamburg-Wilhelmsburg: Mehr als Fatih Akin

Hamburg-Wilhelmsburg gilt als der soziale Brennpunkt Hamburgs. Doch eigentlich hat Deutschlands größte Binneninsel viel mehr zu bieten.
Hamburg-Wilhelmsburg: Mehr als Fatih Akin

Hamburg-Rothenburgsort: Wo Hamburgs Zukunft liegt

Rothenburgsort nur wenige Kilometer vom Hamburger Stadtzentrum entfernt gelegen ist noch stark von Industrie und Gewerbegebieten geprägt. Doch das wird sich bald ändern.
Hamburg-Rothenburgsort: Wo Hamburgs Zukunft liegt

Hamburg-St. Georg – Bunt und divers, das ist St. Georg

St. Georg präsentiert sich in den buntesten Farben. Außergewöhnliche Menschen, Kulturen und Sexualitäten treffen in diesem Stadtteil in Hamburg zusammen.
Hamburg-St. Georg – Bunt und divers, das ist St. Georg

Hamburg-Fakten: Hafen, Sehenswürdigkeiten, Veranstaltungen – alles über die Hansestadt

Die Hansestadt ist zweitgrößte Stadt in Deutschland und hat von wirtschaftlichem Erfolg bis zu touristischen Sehenswürdigkeiten alles zu bieten.
Hamburg-Fakten: Hafen, Sehenswürdigkeiten, Veranstaltungen – alles über die Hansestadt

Sturmflut Hamburg: Was ist heute zu tun – die Lehren der Sturmflut 1962

Sturmfluten kommen in Hamburg immer wieder vor. Heute gibt es jedoch Schutzmaßnahmen, die auch auf den Erfahrungen aus der schweren Sturmflut von 1962 basieren.
Sturmflut Hamburg: Was ist heute zu tun – die Lehren der Sturmflut 1962

Hamburg-Alsterdorf: Begehrte Wohnlage in Zentrumsnähe

Hamburg-Alsterdorf ist ein Stadtteil geprägt durch das Wechselspiel von Gründerzeithäusern, kleinen charmanten Wohnsiedlungen sowie futuristischen Neubauten.
Hamburg-Alsterdorf: Begehrte Wohnlage in Zentrumsnähe

News für Hamburg aus der Welt: Nachrichten für die schönste Stadt der Welt


Die Hansestadt Hamburg hat viel zu bieten und 24hamburg.de bietet die News aus Hamburg und aus der ganzen Welt für Hamburgerin, Hamburger, Quiddje und Hamburg-Fans.

Hamburg selbst ist sowohl Bundesland als auch Stadt ähnlich wie Bremen und Berlin. Der offizielle Name ist „Freie und Hansestadt Hamburg”. Als sogenannter Stadtstaat hat Hamburg keine Hauptstadt. Mit einer Fläche von 755,09 Quadratkilometern und einer Bevölkerung von ungefähr 1,8 Millionen ist die Elbmetropole die zweitgrößte Stadt Deutschlands hinter Berlin und noch vor München.


Der Nordosten von Hamburg grenzt an das Bundesland Schleswig-Holstein und der Südwesten von Hamburg grenzt an das Bundesland Niedersachsen. Mitten durch Hamburg fließt der Fluss Elbe. Ungefähr 100 Kilometer von Hamburg entfernt mündet die Elbe in die Nordsee.

Hamburg ist in 7 Bezirke und 104 Stadtteile aufgeteilt. Die Bezirke sind Wandsbek, Hamburg-Nord, Hamburg-Mitte, Altona, Eimsbüttel, Harburg und Bergedorf. Am dichtesten besiedelt ist der Bezirk Hamburg-Nord. Die meisten Einwohner hat der Bezirk Wandsbek. Und der von der Fläche größte Hamburger Bezirk ist Bergedorf. Alle Postleitzahlen in Hamburg beginnen mit 2 und Amtssprache in Hamburg ist Deutsch. Das Autokennzeichen von Hamburg lautet HH. Hamburg ist eine Hansestadt, weil sie früher ein führendes Mitglied des Handelsbundes der „Hanse“ war.


Hamburg: Warum “die schönste Stadt der Welt”?


Im Jahr 2021 führt das Düsseldorfer Marktforschungsunternehmen BauInfoConsult eine Befragung unter 180 Architekten zu den architektonisch schönsten Städten in Deutschland durch. Hamburg führte das Städteranking auf Platz 1 an. Die Elbmetropole wurde von 52 Prozent der befragten Architekten als schönste Stadt Deutschlands bezeichnet. Berlin landete auf Platz 2 und München machte den dritten Platz. Zwei Jahre später veröffentlichte BuzzFeed 33 Beweise, dass Hamburg die schönste Stadt Deutschlands ist.

Neben dem inoffiziellen Titel „Schönste Stadt der Welt“ wird Hamburg auch oft als „Tor zur Welt“ bezeichnet. Während vor dem ersten Weltkrieg bereits der Stadtteil St. Pauli als Tor zur Unterwelt galt, wird Hamburg schriftlich erstmals als Tor zur Welt in einem Roman von Lotte Huebner bezeichnet. Hier heißt es unter anderem: „Mit unserer Arbeit, mit unserem Blute schmiedeten wir das neue Tor zur Welt.“ Zudem erschien 1926 ein Roman mit dem Titel „Tor zur Welt“ von Frank Thiess. Heute bezeichnet man vor allem den Hamburger Hafen als Tor zur Welt, da es Deutschlands wichtigster Hafen ist und der drittgrößte Hafen Europas laut Containerumschlagszahlen nach Rotterdam und Antwerpen. Von Hamburg aus werden 950 Häfen in 178 Ländern der Welt angefahren.


Hamburg Tourismus: Sehenswürdigkeiten, Events und Parks


Neben der Kirche St. Michaelis, im Volksmund auch liebevoll Michel genannt, und der Vergnügungsmeile Reeperbahn hat Hamburg seit Januar 2017 mit der Elbphilharmonie, kurz Elphi, eine weitere Sehenswürdigkeit hinzu gewonnen. Beliebte Touristenattraktionen, die bei den Fahrten mit den Roten Doppeldeckerbussen und anderen Stadtrundfahrten und Stadtführungen gerne angesteuert werden, sind die Krameramtsstuben, das Rathaus sowie Hafencity und Speicherstadt mit Hamburg Dungeon und Miniatur Wunderland.

Auch an in Events und Veranstaltungen hat die Stadt Hamburg einiges zu bieten. Neben 60 Theater, ungefähr 60 Museen und fast 30 Kinos gibt es mehrmals jährlich das riesige Volksfest „Hamburger Dom“, in anderen Teilen Deutschlands auch als Jahrmarkt, Kirmes oder Rummel bezeichnet. Große Events in jedem Jahr sind unter anderem der Hafengeburtstag, das Alstervergnügen, die Cyclassics, das Filmfest Hamburg, die Hamburg Pride Week (Christopher Street Day) sowie altonale und Harley-Days. Nach New York und London ist Hamburg zudem die weltweit drittgrößte Musicalmetropole.

Das Besondere an Hamburg ist vor allem, dass ein großer Teil der Stadt Grünflächen sind. Neben dem Hamburger Stadtpark, dem Altonaer Volkspark und Planten un Blomen laden auch der Jenischpark sowie der Loki-Schmidt-Garten zum Flanieren und Spazierengehen ein. Erholung pur im Grünen ist innerhalb Hamburg problemlos möglich. Mit 400 Hektar ist der Ohlsdorfer Friedhof die größte Grünfläche der Stadt und der größte Parkfriedhof der Welt.

Neben zahlreichen Parks und dem Fluss Elbe fließt auch die Alster durch Hamburg. Außerdem hat die Hansestadt viele Seen. Die drei größten sind die Außenalster, die Binnenalster und der Bramfelder See. Weitere Flüsse in Hamburg sind unter anderem die Bille, die Este, der Seevekanal sowie Isebek, Osterbek und Ammersbek wobei Bek im Hamburger Plattdeutsch ein altes Wort für Bach ist.


Nah am Wasser gebaut: Hamburger Verbindung zur Nordsee und Ostsee


Obwohl mit dem Elbstrand sowie den zahlreichen Freibädern innerhalb des Stadtgebiets zahlreiche Möglichkeiten zum Baden vorhanden sind, treibt es die Hamburgerinnen und Hamburger an Wochenenden und freien Tagen gerne mal ans Meer. Beliebte Ostsee-Orte wie Timmendorfer Strand oder die Eckernförder Bucht sind gerade einmal 1 bis 1,5 Autostunden von der Stadtgrenze entfernt. Bis zu beliebten Urlaubsorten an der Nordsee wie Büsum oder St. Peter Ording sind es schon eher zwei Stunden. Alles Strecken, die für einen Tagesausflug von Hamburg aus leicht zu bewältigen sind.


Hamburger Senat und Hamburger Bürgerschaft: Politik in der Hansestadt


In Hamburg ist die Staatsgewalt das Volk. Das Landesparlament ist die Hamburgische Bürgerschaft. Diese wird vom Volk gewählt. Als Regierung des Bundeslandes agiert der Hamburger Senat. Der Präsident des Hamburger Senat ist der Erste Bürgermeister oder die Erste Bürgermeisterin. Dieses Amt wird seit 1996 von der Bürgerschaft gewählt. Die stellvertretende Position ist der Zweite Bürgermeister oder die Zweite Bürgermeisterin. Stellvertretung sowie alle Senatorinnen und Senatoren werden vom Ersten Bürgermeister oder von der Ersten Bürgermeisterin einberufen. Alle Senatorinnen und Senatoren müssen von der Hamburger Bürgerschaft bestätigt werden.

Neben Bürgerschaft und Senat gibt es in Hamburg noch das Hamburgische Verfassungsgericht als Verfassungsorgan. Jeder Bezirk in Hamburg wählt zudem eine eigene Bezirksversammlung als Volksvertretung. Bundesweit hat Hamburg einen Sitz mit drei Stimmen im Bundesrat und ist mit sechst Direktmandaten im Bundestag vertreten.


Warum ist die Stadt Hamburg ein eigenes Bundesland?


Die Autonomie Hamburg als Freie und Hansestadt Hamburg und somit als Stadtstaat, also Stadt und Bundesland gleichzeitig, ist historisch gewachsen. Während sich im Mittelalter Städte bildeten erhielten manche Städte laut Stadtrecht den Titel „Reichsfreie Stadt“ und damit einhergehende Rechte und Privilegien. Einer dieser reichsfreien Städte war Hamburg. Als dann 1871 das Deutsche Reich gegründet wurde, war Hamburg als „Stadtstaat“ im Bundesrat vertreten ebenso wie Lübeck und Bremen. Gemäß der Landesverfassung ist Hamburg heute noch ein demokratischer und sozialer Rechtsstaat.