Neue Filiale in der Mönckebergstraße

Neues Leben für die Hamburger City: C&A kommt zurück

Neues Leben für die Hamburger City: C&A kommt zurück
Im Video: Genervte Autofahrer zerren Klimakleber in Hamburg von der Straße
Im Video: Genervte Autofahrer zerren Klimakleber in Hamburg von der Straße
Sturm in Hamburg: Experte kündigt mögliche Sturmflut an –„Es drückt ordentlich rein“
Sturm in Hamburg: Experte kündigt mögliche Sturmflut an –„Es drückt ordentlich rein“

Hamburg

Neuer Streik im HVV droht: Lohn-Verhandlungen geplatzt
Neuer Streik im HVV droht: Lohn-Verhandlungen geplatzt

Vorschlag der FDP

„Bau Hanse“: Wie Hamburg hohen Mieten ein Ende setzen könnte
„Bau Hanse“: Wie Hamburg hohen Mieten ein Ende setzen könnte

Forderung der Linken

Straßenbahn in Hamburg: ÖPNV am Limit – Alternative wird weiterhin geblockt
Straßenbahn in Hamburg: ÖPNV am Limit – Alternative wird weiterhin geblockt

Bewohnerparken in Winterhude?

Parken in Winterhude „skandalös“: Anwohner sauer – Autos gefährden Kinder
Parken in Winterhude „skandalös“: Anwohner sauer – Autos gefährden Kinder

Ermittlungen laufen

Tragischer Zugunfall in Hamburg – überlebende Schwester noch nicht vernehmungsfähig

Tragischer Zugunfall in Hamburg – überlebende Schwester noch nicht vernehmungsfähig

Polizeieinsatz

Am Jungfernstieg: Betrunkener Hotelgast springt in die Alster
Am Jungfernstieg: Betrunkener Hotelgast springt in die Alster

Sturmwarnung

Sturmtief trifft auf Hamburg: Böen und Regen bremsen den Norden aus

Das Wetter in Hamburg bleibt weiterhin ungemütlich: Ein Sturmtief trifft den Norden, das Böen von bis zu 80 km/h in Aussicht stellt.
Sturmtief trifft auf Hamburg: Böen und Regen bremsen den Norden aus

Infektpraxis sollte entlasten

Notfallpraxis für kranke Kinder in Altona schließt – Bilanz scheint ernüchternd

Die Notfallpraxis für Kinder in Altona schließt und das, obwohl sie erst vor kurzem eröffnet wurde. Die Bilanz nach ungefähr vier Wochen scheint ernüchternd.
Notfallpraxis für kranke Kinder in Altona schließt – Bilanz scheint ernüchternd

Dritte Verhandlungsrunde

Nach HVV-Streik in Hamburg: U-Bahn und Busse wieder im Betrieb

Nach HVV-Streik in Hamburg: U-Bahn und Busse wieder im Betrieb

Gruselfund

Leichenfund in Wilhelmsburger Kanal: Polizei verhaftet Verdächtigen

Ein Angler hat in Wilhelmsburg aus dem Ernst-August-Kanal Leichenteile gefischt. Am Donnerstag verhaftet die Polizei einen Verdächtigen bei der Einreise.
Leichenfund in Wilhelmsburger Kanal: Polizei verhaftet Verdächtigen

Vorbild Kopenhagen

Mehr Sicherheit für Radfahrer: Das ist in Hamburg geplant

In Hamburg sollen 2023 neue geschützte Radwege entstehen. Die sogenannten „Protectet Bike Lanes“ schirmen Fahrradfahrer vom restlichen Verkehr ab.
Mehr Sicherheit für Radfahrer: Das ist in Hamburg geplant

Inspirationen für den Urlaub

Alle Infos zur Reisemesse Hamburg 2023: Termin, Anreise, Tickets, Programm

Nach drei Jahren Corona-Pause öffnet die Reisemesse Hamburg 2023 endlich wieder ihre Tore. Fünf Tage lang dreht sich Anfang Februar alles um Urlaub.
Alle Infos zur Reisemesse Hamburg 2023: Termin, Anreise, Tickets, Programm

Polizei ermittelt

Mann baut Unfall und haut ab – jetzt hat er so richtig Ärger
Mann baut Unfall und haut ab – jetzt hat er so richtig Ärger

HVV-Streik legt Nahverkehr lahm

Hamburger vom Streik im HVV genervt: „Hatte gehofft, dass die U-Bahn trotzdem fährt“

Der HVV Streik legt in Hamburg den öffentlichen Nahverkehr lahm. Leidtragende sind vor allem Arbeitnehmer, die kein Homeoffice machen können.
Hamburger vom Streik im HVV genervt: „Hatte gehofft, dass die U-Bahn trotzdem fährt“

Sperrmüll blockiert Gehweg

Sperrmüll vor Flüchtlingshilfe abgeladen: Sofas sorgen für Ärger – „Ist eine Sauerei!“

„Sperrmüll als Spende entsorgen, ist ganz einfach“, dachten sich vermutlich Unbekannte und luden zwei alte, kaputte Sofas vor „Tausch und Schnack“ in Eimsbüttel ab.
Sperrmüll vor Flüchtlingshilfe abgeladen: Sofas sorgen für Ärger – „Ist eine Sauerei!“

Bus und Bahnen fahren nicht

Kommentar: Streik im HVV ist pure Rücksichtslosigkeit!

Durch den Streik im HVV werden Hamburgs Bürgerinnen und Bürger buchstäblich im Regen stehengelassen. Das ist rücksichtslos, sagt unsere Autorin Lia Stoike.
Kommentar: Streik im HVV ist pure Rücksichtslosigkeit!

Karen Pein – Hamburgs neue Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen

Karen Pein (SPD) trat durch eine Senatsumbildung ihr Amt in Hamburg als neue Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen am 15. Dezember 2022 an.
Karen Pein – Hamburgs neue Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen

Melanie Schlotzhauer: Hamburgs neue Sozialsenatorin

Melanie Schlotzhauer (SPD) legt durch eine Senatsumbildung ihr Amt als Staatsrätin für Gesundheit nieder und wird neue Senatorin der Sozialbehörde.
Melanie Schlotzhauer: Hamburgs neue Sozialsenatorin

2022 zahlreiche Weihnachtsmärkte in Hamburg: Übersicht und Öffnungszeiten

Ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt gehört in der Adventszeit mit der Familie und Freunden in Hamburg dazu. Diese Märkte finden in Hamburg statt.
2022 zahlreiche Weihnachtsmärkte in Hamburg: Übersicht und Öffnungszeiten

Sporthalle Hamburg: Veranstaltungshalle in Winterhude – Sport, Konzerte, Kultur

Die Sporthalle Hamburg ist schnell verwandelbar und gilt für die vielen Fans von Konzerten, Shows und Sportevents als beliebte Top-Location.
Sporthalle Hamburg: Veranstaltungshalle in Winterhude – Sport, Konzerte, Kultur

Halloween in Hamburg: Gruseliger Feier-Spaß für Groß und Klein

Das Halloween Fest findet in Hamburg immer mehr Anhänger und wird in der Nacht vor Allerheiligen am 31. Oktober gefeiert.
Halloween in Hamburg: Gruseliger Feier-Spaß für Groß und Klein

Hamburg: Innenstadt bietet hanseatisches Ambiente zum Shoppen

In Hamburgs Cityzentrum bietet die Innenalster rund ums Hamburger Rathaus das nötige Shopping-Flair, um entspannt durch Läden und Passagen zu ziehen.
Hamburg: Innenstadt bietet hanseatisches Ambiente zum Shoppen

News für Hamburg aus der Welt: Nachrichten für die schönste Stadt der Welt


Die Hansestadt Hamburg hat viel zu bieten und 24hamburg.de bietet die News aus Hamburg und aus der ganzen Welt für Hamburgerin, Hamburger, Quiddje und Hamburg-Fans.

Hamburg selbst ist sowohl Bundesland als auch Stadt ähnlich wie Bremen und Berlin. Der offizielle Name ist „Freie und Hansestadt Hamburg”. Als sogenannter Stadtstaat hat Hamburg keine Hauptstadt. Mit einer Fläche von 755,09 Quadratkilometern und einer Bevölkerung von ungefähr 1,8 Millionen ist die Elbmetropole die zweitgrößte Stadt Deutschlands hinter Berlin und noch vor München.


Der Nordosten von Hamburg grenzt an das Bundesland Schleswig-Holstein und der Südwesten von Hamburg grenzt an das Bundesland Niedersachsen. Mitten durch Hamburg fließt der Fluss Elbe. Ungefähr 100 Kilometer von Hamburg entfernt mündet die Elbe in die Nordsee.

Hamburg ist in 7 Bezirke und 104 Stadtteile aufgeteilt. Die Bezirke sind Wandsbek, Hamburg-Nord, Hamburg-Mitte, Altona, Eimsbüttel, Harburg und Bergedorf. Am dichtesten besiedelt ist der Bezirk Hamburg-Nord. Die meisten Einwohner hat der Bezirk Wandsbek. Und der von der Fläche größte Hamburger Bezirk ist Bergedorf. Alle Postleitzahlen in Hamburg beginnen mit 2 und Amtssprache in Hamburg ist Deutsch. Das Autokennzeichen von Hamburg lautet HH. Hamburg ist eine Hansestadt, weil sie früher ein führendes Mitglied des Handelsbundes der „Hanse“ war.


Hamburg: Warum “die schönste Stadt der Welt”?


Im Jahr 2021 führt das Düsseldorfer Marktforschungsunternehmen BauInfoConsult eine Befragung unter 180 Architekten zu den architektonisch schönsten Städten in Deutschland durch. Hamburg führte das Städteranking auf Platz 1 an. Die Elbmetropole wurde von 52 Prozent der befragten Architekten als schönste Stadt Deutschlands bezeichnet. Berlin landete auf Platz 2 und München machte den dritten Platz. Zwei Jahre später veröffentlichte BuzzFeed 33 Beweise, dass Hamburg die schönste Stadt Deutschlands ist.

Neben dem inoffiziellen Titel „Schönste Stadt der Welt“ wird Hamburg auch oft als „Tor zur Welt“ bezeichnet. Während vor dem ersten Weltkrieg bereits der Stadtteil St. Pauli als Tor zur Unterwelt galt, wird Hamburg schriftlich erstmals als Tor zur Welt in einem Roman von Lotte Huebner bezeichnet. Hier heißt es unter anderem: „Mit unserer Arbeit, mit unserem Blute schmiedeten wir das neue Tor zur Welt.“ Zudem erschien 1926 ein Roman mit dem Titel „Tor zur Welt“ von Frank Thiess. Heute bezeichnet man vor allem den Hamburger Hafen als Tor zur Welt, da es Deutschlands wichtigster Hafen ist und der drittgrößte Hafen Europas laut Containerumschlagszahlen nach Rotterdam und Antwerpen. Von Hamburg aus werden 950 Häfen in 178 Ländern der Welt angefahren.


Hamburg Tourismus: Sehenswürdigkeiten, Events und Parks


Neben der Kirche St. Michaelis, im Volksmund auch liebevoll Michel genannt, und der Vergnügungsmeile Reeperbahn hat Hamburg seit Januar 2017 mit der Elbphilharmonie, kurz Elphi, eine weitere Sehenswürdigkeit hinzu gewonnen. Beliebte Touristenattraktionen, die bei den Fahrten mit den Roten Doppeldeckerbussen und anderen Stadtrundfahrten und Stadtführungen gerne angesteuert werden, sind die Krameramtsstuben, das Rathaus sowie Hafencity und Speicherstadt mit Hamburg Dungeon und Miniatur Wunderland.

Auch an in Events und Veranstaltungen hat die Stadt Hamburg einiges zu bieten. Neben 60 Theater, ungefähr 60 Museen und fast 30 Kinos gibt es mehrmals jährlich das riesige Volksfest „Hamburger Dom“, in anderen Teilen Deutschlands auch als Jahrmarkt, Kirmes oder Rummel bezeichnet. Große Events in jedem Jahr sind unter anderem der Hafengeburtstag, das Alstervergnügen, die Cyclassics, das Filmfest Hamburg, die Hamburg Pride Week (Christopher Street Day) sowie altonale und Harley-Days. Nach New York und London ist Hamburg zudem die weltweit drittgrößte Musicalmetropole.

Das Besondere an Hamburg ist vor allem, dass ein großer Teil der Stadt Grünflächen sind. Neben dem Hamburger Stadtpark, dem Altonaer Volkspark und Planten un Blomen laden auch der Jenischpark sowie der Loki-Schmidt-Garten zum Flanieren und Spazierengehen ein. Erholung pur im Grünen ist innerhalb Hamburg problemlos möglich. Mit 400 Hektar ist der Ohlsdorfer Friedhof die größte Grünfläche der Stadt und der größte Parkfriedhof der Welt.

Neben zahlreichen Parks und dem Fluss Elbe fließt auch die Alster durch Hamburg. Außerdem hat die Hansestadt viele Seen. Die drei größten sind die Außenalster, die Binnenalster und der Bramfelder See. Weitere Flüsse in Hamburg sind unter anderem die Bille, die Este, der Seevekanal sowie Isebek, Osterbek und Ammersbek wobei Bek im Hamburger Plattdeutsch ein altes Wort für Bach ist.


Nah am Wasser gebaut: Hamburger Verbindung zur Nordsee und Ostsee


Obwohl mit dem Elbstrand sowie den zahlreichen Freibädern innerhalb des Stadtgebiets zahlreiche Möglichkeiten zum Baden vorhanden sind, treibt es die Hamburgerinnen und Hamburger an Wochenenden und freien Tagen gerne mal ans Meer. Beliebte Ostsee-Orte wie Timmendorfer Strand oder die Eckernförder Bucht sind gerade einmal 1 bis 1,5 Autostunden von der Stadtgrenze entfernt. Bis zu beliebten Urlaubsorten an der Nordsee wie Büsum oder St. Peter Ording sind es schon eher zwei Stunden. Alles Strecken, die für einen Tagesausflug von Hamburg aus leicht zu bewältigen sind.


Hamburger Senat und Hamburger Bürgerschaft: Politik in der Hansestadt


In Hamburg ist die Staatsgewalt das Volk. Das Landesparlament ist die Hamburgische Bürgerschaft. Diese wird vom Volk gewählt. Als Regierung des Bundeslandes agiert der Hamburger Senat. Der Präsident des Hamburger Senat ist der Erste Bürgermeister oder die Erste Bürgermeisterin. Dieses Amt wird seit 1996 von der Bürgerschaft gewählt. Die stellvertretende Position ist der Zweite Bürgermeister oder die Zweite Bürgermeisterin. Stellvertretung sowie alle Senatorinnen und Senatoren werden vom Ersten Bürgermeister oder von der Ersten Bürgermeisterin einberufen. Alle Senatorinnen und Senatoren müssen von der Hamburger Bürgerschaft bestätigt werden.

Neben Bürgerschaft und Senat gibt es in Hamburg noch das Hamburgische Verfassungsgericht als Verfassungsorgan. Jeder Bezirk in Hamburg wählt zudem eine eigene Bezirksversammlung als Volksvertretung. Bundesweit hat Hamburg einen Sitz mit drei Stimmen im Bundesrat und ist mit sechst Direktmandaten im Bundestag vertreten.


Warum ist die Stadt Hamburg ein eigenes Bundesland?


Die Autonomie Hamburg als Freie und Hansestadt Hamburg und somit als Stadtstaat, also Stadt und Bundesland gleichzeitig, ist historisch gewachsen. Während sich im Mittelalter Städte bildeten erhielten manche Städte laut Stadtrecht den Titel „Reichsfreie Stadt“ und damit einhergehende Rechte und Privilegien. Einer dieser reichsfreien Städte war Hamburg. Als dann 1871 das Deutsche Reich gegründet wurde, war Hamburg als „Stadtstaat“ im Bundesrat vertreten ebenso wie Lübeck und Bremen. Gemäß der Landesverfassung ist Hamburg heute noch ein demokratischer und sozialer Rechtsstaat.