Show-Act

GNTM-Finale 2021: Tokio Hotel tritt live bei ProSieben-Show auf

Tokio Hotel treten erneut live beim GNTM-Finale 2021 auf. In der ProSieben-Show „Germany‘s next Topmodel“ spielen sie ihren neuen Song. Ist Heidi Klum auch Vorort?

Berlin – Tokio Hotel performen live im GNTM-Finale 2021. Wie schon im Jahr 2019 stammt der diesjährige Titelsong von „Germany’s Next Topmodel“ von Tokio Hotel. Damals war es „Melancholic Paradise“, dieses Jahr heißt das Lied „White Lies“. Da darf ein Auftritt der ehemaligen Teenie-Band natürlich auch in diesem Jahr nicht fehlen. Die Band rund um Heidi Klums Ehemann Tom Kaulitz wird beim ProSieben-Finale am Donnerstag, 27. Mai, live auftreten. Schaut Heidi Klum vorbei?

ChefjurorinHeidi Klum
Staffeln 16
Erstausstrahlung25. Januar 2006
Titelsong 2021White Lies - Tokio Hotel
Sender ProSieben

GNTM 2021 mit Tokio Hotel: Erst Titelsong, nun Final-Auftritt – Band performt live

Für den Vokuhila tragenden Bill Kaulitz*, Tom Kaulitz, Georg Listing und Gustav Schäfer ist es nicht der erste Auftritt bei „Germany’s Next Topmodel“. Bereits 2019 spielte die Band Tokio Hotel ihren Hit „Melancholic Paradise“, den damaligen Titelsong der Sendung, live im Finale. Der Aufritt beinhaltete auch eine kalte Regendusche auf der Bühne. Für die „Durch den Monsun“-Band ganz typisch, für die Zuschauer eine Mega-Überraschung. In diesem Jahr bleibt es aber vermutlich trocken, denn Tokio Hotel treten nicht allein auf.

Georg Listing (v.l.), Bill Kaulitz, Tom Kaulitz und Gustav Schäfer Tokio Hotel von Tokio Hotel werden live im GNTM-Finale 2021 spielen. (nordbuzz.de-montage)

Gemeinsam mit dem Musik-Duo Vize, das aus DJ Mario Fiebiger und Musikproduzent Vitali Zestovskih besteht, brachte Tokio Hotel im Januar den Song „White Lies“ heraus. Heidi Klum, Ehefrau von Multi-Instrumentalist Tom Kaulitz, gefiel der Song auf Anhieb gut. Aus diesem Grund wählte sie ihn als Titelsong für ihre Show und seitdem läuft er während der ProSieben-Show dort beinahe in Dauerschleife.

Zum Vorteil der Musiker übrigens. Seit Januar wurde „White Lies“ von Tokio Hotel und Vize allein auf Spotify bereits über 30 Millionen Mal gestreamt.  

Im GNTM-Vorspann zu „White Lies“ tanzen auch Heidis „Meeedchen“ – unter anderem Romina, die erst kürzlich über ihre Baby- und Familienwünsche sprach.

GNTM: Premiere beim „Germany‘s next Topmodel“-Finale 2021 – Tokio Hotel und Vize spielen neuen Song

An den Song-Erfolg wollen die Bands nun anknüpfen. Im Finale 2021 – während Heidi schon Kandidatinnen für die 2022er-Staffel sucht – wird es eine kleine Überraschung geben. Tokio Hotel und Vize bringen nämlich einen neuen Song mit, eine weitere Zusammenarbeit.

Auf dem offiziellen Tokio Hotel Instagram-Account verriet die Band erst am Mittwoch, 19. Mai: „Wir sind super aufgeregt, ankündigen zu können, dass unsere nächste Single „Behind Blue Eyes“ eine weitere Kollaboration mit unseren Freunden von Vize sein wird. Sie kommt am 28. Mai. Wir freuen uns so sehr darauf, dass Ihr sie bald hören könnt.“

Wer jetzt genau aufgepasst hat, der hat gemerkt, dass die Single aber schon früher zu hören ist. Das GNTM-Finale 2021 wird am Donnerstag, 27. Mai, auf ProSieben ausgestrahlt. Fans der Band können den neuen Song also schon einen Tag vor der Veröffentlichung im GNTM-Finale live hören.

Heidi Klum beim GNTM-Finale dabei? Kommt die Topmodel-Mama dieses Mal persönlich?

Und Heidi Klum? Bisher war es noch ein Rätsel, ob Heidi Klum beim Live-Finale von „Germany’s Next Topmodel“ tatsächlich persönlich anwesend ist. Die vorherigen Folgen sind alle bereits abgedreht und auch im letzten Jahr bei GNTM 2020 ließ sich die Topmodel-Mama wegen Corona nur per Video zum Finale zuschalten.

Wenn dieses Jahr aber ihr Ehemann höchst persönlich dabei ist, dann wird doch Heidi wohl kaum zu Hause sitzen, oder? Zumal das Model und ihre Familie schon im Winter wegen der ProSieben-Dreharbeiten viel Zeit in Berlin verbrachten. Sogar ein Haus soll sich das Model für all ihre Lieben angeschafft haben. Na, da kann Heidi doch auf einen kurzen Abstecher ins Berliner Club-Theater für ihr eigenes Model-Finale vorbeischauen, oder? * 24hamburg.de und extratipp.com sind Angebote von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Britta Pedersen/picture alliance/dpa & foto2press/Imago Images

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare