Vor dem Finale

GNTM-Finale 2021: Das sagt Heidi Klum über ihre ProSieben-Finalistinnen

  • Susanne Kröber
    VonSusanne Kröber
    schließen

Endspurt bei „Germany‘s Next Topmodel“ 2021! Kurz vor dem GNTM-Finale verrät Heidi Klum, was sie an Alex, Dascha, Romina und Soulin am meisten überzeugt hat.

Berlin – Am 27. Mai ist das GNTM-Finale 2021 endlich so weit: Dann kürt Heidi Klum die GNTM-Gewinnerin der 16. Staffel von „Germany‘s Next Topmodel“, auch wenn die TV-Zuschauer im Finale auf den Auftritt der Top 20 verzichten müssen, nachdem ein Mädchen positiv auf Corona getestet wurde. Aber wer wird in die Fußstapfen von Vorjahressiegerin Jacky Wruck treten und somit das ProSieben-Topmodel des Jahres 2021 werden? Noch haben vier Kandidatinnen die Chance, es als Gewinnerin auf das Cover der Harper‘s Bazaar zu schaffen.

Fernsehsendung:Germany's Next Topmodel
Länge:60–150 Minuten
Jahr(e):seit 2006
Produktionsunternehmen:Staffel 1–7: Tresor TV; seit Staffel 8: RedSeven
Erstausstrahlung:25. Januar 2006 auf ProSieben

Alex Mariah Peter ist mit 23 Jahren die älteste der vier GNTM-Finalistinnen. „Alex ist mir von Sekunde eins an aufgefallen – aber nicht, weil sie besonders laut oder quirlig ist, sondern weil sie eine ganz besondere Ruhe und sehr viel Selbstsicherheit ausstrahlt“, schwärmt Heidi Klum von der Studentin aus Düsseldorf.

Germany‘s Next Topmodel 2021: Das Staffel-Motto Diversity bestimmt auch das große ProSieben-Finale

Bei den Castings von Galvan London und LeGer konnte sich Alex gegen ihre GNTM-Konkurrentinnen durchsetzen, was natürlich auch den strengen Augen von Model-Mama Heidi bei „Germany‘s Next Topmodel“ 2021 nicht entgangen ist. „Ihr gelingt der Spagat zwischen High Fashion und Kommerz perfekt und dabei kann man die Freude und das Feuer für diesen Job an ihrem Augenaufschlag sehen“, so Heidi Klum laut ProSieben.

Sie stehen im Finale von „Germany‘s Next Topmodel“: Romina, Alex, Dascha und Soulin (von links).

Im Falle ihres Sieges könnte Alex zur ersten Transgender-Gewinnerin bei „Germany‘s Next Topmodel“ werden. „Alex steht für Diversity und das, ohne das ‚Anderssein‘ hervorzuheben, sondern mehr durch das Normalisieren. Ich finde, dass Alex jetzt schon ein tolles Vorbild für viele Menschen ist“, betont Heidi Klum. Aber auch ihre anderen drei Finalistinnen sorgen bei GNTM-Chefin Heidi für Lobeshymnen.

GNTM 2021: Wird Dascha als erstes Curvy Model Germany‘s Next Topmodel?

„Es ist kein Geheimnis – ich habe mir schon so lange ein Model mit starken Kurven gewünscht, das mit Selbstbewusstsein zu mir kommt, ohne dass ich es erst mit aller Kraft aus ihr herauskitzeln muss“, gesteht Heidi Klum im ProSieben-Interview. Und dann kam Dascha Carriero! Die 20-jährige Abiturientin aus Solingen überzeugte nicht nur Heidi von sich, sondern auch Kunden wie Kilian Kerner, der zuvor noch nie ein Curvy Model für seine Fashion Show gebucht hatte.

Heidi Klums Meinung nach hat Dascha das nicht zuletzt ihrer guten Laune und professionellen Einstellung zu verdanken. „Dascha kommt wirklich immer mit einem riesigen Lächeln ans Set und hat so viel Spaß an diesem Job, dass sie alle um sich herum mit ihrer Freude ansteckt. Man merkt ihr einfach immer an, dass sie in diesem Moment nirgendwo lieber wäre, als vor der Kamera.“

Germany‘s Next Topmodel 2021: Wird die Kleinste am Ende die Größte sein?

Bei Instagram hat Romina Palm die anderen Kandidatinnen schon mal locker abgehängt: Stolze 483.600 Abonnenten (Stand: 25. Mai 2021) folgen der Influencerin aus Köln bei Insta. Und auch Heidi Klum outet sich als Fan von Romina: „Mit 1,68 Metern ist Romina das kleinste Model, das ich jemals mit ins Finale genommen habe. Sie ist klein und kommt bewaffnet mit ihrer liebevollen Art, ihrem durchtrainierten Körper und ihrem verführerischen Schmollmund.“

Der Dyson-Job sorgte bei Romina für den nötigen Selbstbewusstseins-Schub, seitdem läuft es für die Freundin von Stefano Zarrella. „Aber Romina hat die Zuschauer und mich nicht nur alleine mit ihrer Art verzaubert, sondern vor allem auch mit ihrem Talent zum Modeln“, stellt Heidi Klum klar.

GNTM 2021: Heidi Klum prophezeit Soulin nach der ProSieben-Show eine erfolgreiche Model-Zukunft

Foto-Shootings, Catwalk, Castings – Soulin Omar liefert immer Bestleistungen. Vier Jobs (Levi‘s, Flaconi, Lala Berlin, Wolfgang Joop) ergatterte die gebürtige Syrerin in der 16. Staffel von „Germany‘s Next Topmodel“, so viele wie keine andere der Kandidatinnen. „Soulin hat eine extrem starke Persönlichkeit. Sie ist ein Mädchen, das keine Angst hat, ihre Meinung zu sagen und in Kauf nimmt, damit auch mal anzuecken. Sie hat sich von nichts und niemandem abhalten lassen, alles für ihren Traum zu geben und das finde ich sehr beeindruckend“, so Heidi Klum begeistert.

Heidi Klum traut Soulin eine Karriere als Model absolut zu, denn für sie ist die Abiturientin aus Hamburg unverwechselbar. „Ich liebe ihren einzigartigen Walk, ihre Posen und ihren außergewöhnlichen Look. Sie fällt auf, sticht aus der Masse heraus und ich bin mir sicher, dass sie damit in Zukunft sehr weit kommen wird.“ Im großen Finale von „Germany‘s Next Topmodel“ am 27. Mai werden wir erfahren, wer in den Augen von Heidi Klum das größte Potenzial hat! * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © ProSieben/Marc Rehbeck

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare