Neue Folgen

Das perfekte Dinner in Ostwestfalen: Küken Mylene kocht noch bei Mama

  • Susanne Kröber
    VonSusanne Kröber
    schließen

Endlich starten bei Vox die neuen Folgen der beliebten Kochshow. Zum Auftakt der Woche empfängt „Harry Potter“-Fan Mylene die Gäste im Haus ihrer Eltern in Detmold.

Detmold – Endlich geht‘s wieder heiß her in Deutschlands Küchen! Ab dem 5. Juli 2021 strahlt Vox neue Folgen von „Das perfekte Dinner“ aus, nachdem es coronabedingt zu Drehpausen gekommen war. Diese Woche wird von Mylene eröffnet – mit 21 Jahren die mit Abstand jüngste Kandidatin der Runde aus Ostwestfalen.

Kochsendung:Das perfekte Dinner
Erstausstrahlung:6. März 2006
Jahr(e):seit 2006
Produktionsunternehmen:ITV Studios Germany
Titelmusik:Adam Salkeld – Top Spin
Adaptiert von:Come Dine with Me

Um 8:42 Uhr begrüßt Mylene das Vox-Team in ihrem Elternhaus in Detmold in Ostwestfalen – so früh gehen die Dreharbeiten für die Tages-Gastgeber immer los. Eigentlich wollte die 21-Jährige erst bei „Das perfekte Dinner“ mitmachen, nachdem sie von zu Hause ausgezogen ist, aber so eine vollausgestattete Küche ist vielleicht doch nicht so verkehrt, wenn man sich Hoffnungen auf den Sieg macht.

Das perfekte Dinner aus Ostwetsfalen: Warum nimmt Mylene an der Vox-Show teil?

Das Kochen hat Mylene von ihrer Tante gelernt, die praktischerweise gelernte Köchin ist. Schon mit sechs Jahren entdeckte die Detmolderin das Kochen für sich und blieb ihrem Hobby bis heute treu. „Ich hab das früher immer mit meiner Oma zusammen geguckt. Ich hab schon immer gesagt, dass ich da mal mitmachen möchte“, so Mylene über ihre Teilnahme an „Das perfekte Dinner“.

Mylene will bei „Das perfekte Dinner“ mit Süßkartoffelsuppe, Tempeh Stroganoff, Zitronen-Minz-Eis und Schokokuchen punkten.

Für zu jung hält sich der große „Harry Potter“-Fan auch nicht – im Gegenteil! „Ich mach beim ‚Perfekten Dinner‘ mit, weil ich den anderen zeigen möchte, grade den jungen Leuten, dass wir auch etwas rocken können, dass wir auch das Zeug dazu haben, vielleicht auch zu gewinnen, oder hoffentlich zu gewinnen“, betont Mylene. Aber kann sie mit ihren Rezepten überzeugen?

Das perfekte Dinner aus Ostwestfalen: Tiefenentspannt in Detmold

Obwohl Kandidatin Mylene früher unter Prüfungsangst litt, kann sie inzwischen so schnell nichts mehr aus der Ruhe bringen. Zeitdruck? Nicht bei Mylene. Da bleibt sogar ein Minütchen für eine spontane Tanzeinlage in der Küche. Auch ihre Gäste Fabian, Sandra, Elmar und Esther können die 21-Jährige bei „Das perfekte Dinner“ nicht aus der Ruhe bringen.

Vor lauter Gelassenheit kann man dann auch schon mal vergessen, dass der Hauptgang für fünf Personen gedacht ist und nicht für vier. So müssen sich Elmar und Mylene den Rest teilen, aber die Gastgeberin ist trotzdem zufrieden mit ihrem Dinner. Und mit diesem Dreigänge-Menü will Mylene den Sieg bei „Das perfekte Dinner“ holen.

Das perfekte Dinner in Ostwestfalen: Diese Woche startet mit einem Süßkartoffel-Rezept

  • Vorspeise: Genussvolle Süßkartoffelsuppe mit frischem Zwiebelbaguette
  • Hauptspeise: Tempeh Stroganoff mit Preiselbeeren an Reis
  • Nachspeise: Himmlisches Zitronen-Minz-Eis an Birnenkompott, dazu einen saftigen Schokokuchen

„Das perfekte Dinner“ war das für mich nicht“, erklärt Kandidatin Sandra zwar, insgesamt darf sich Küken Mylene aber über 31 Punkte freuen. Und die anderen müssen es ja erst mal besser machen! Vox zeigt die neuen Folgen von „Das perfekte Dinner“ immer montags bis freitags von 19:00 bis 20:15 Uhr, bei TV Now gibt‘s drei Folgen für Premiumkunden schon vorab zu sehen. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © TVNOW / ITV Studios

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare