1. 24hamburg
  2. Bremen

Streit eskaliert: Messer-Attacke auf 39-jährigen Mann – er wird schwer verletzt

Erstellt:

Von: Jan Knötzsch

Kommentare

Blaulicht
Blaulichter leuchten auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs (Symbolbild) © Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Eigentlich sollte es ein netter Kampfsport-Abend werden. Doch dann gibt‘s Streit. Am Rande des Events erleidet ein Mann schwere Verletzungen durch ein Messer.

Bremen – Der Besuch eines Mannes bei einem Kampfsport-Event in Bremen hat für einen 39-Jährigen schwere Folgen: Am Rande der Veranstaltung, die im Stadtteil Bremen-Industriehäfen stattfand, wurde der Mann am Samstag, 3. Dezember 2022, in einen Streit verwickelt. Dieser Streit mündete, wie die Polizei in Bremen mitteilte, in der Eskalation: Der 39-Jährige wurde mit einem Messer attackiert.

Der 39-Jährige musste nach der Auseinandersetzung am Rande des Kampfsport-Events in der Hansestadt mit Stichverletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Über den Gesundheitszustand des Mannes machte die Polizei ebenso bislang keinerlei Angaben wie über den mutmaßlichen Täter, der den 39-Jährigen mit dem Messer angegriffen hatte. Zuerst hatte butenunbinnen über den Vorfall bei der Kampfsport-Veranstaltung berichtet.

Weitere Blaulicht-Nachrichten: Messerangriff nach WG-Streit – Frau bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Ebenfalls in Bremen hat sich eine weitere Messer-Attacke ereignet, der ein Streit in einer WG vorausging. In Niedersachsen kam es derweil zu einem Unfall, bei dem ein Auto in eine Hauswand schleuderte. Die Fahrerin des Wagens wurde bei dem Unfall in Osterholz-Scharmbeck (Landkreis Osterholz) lebensgefährlich verletzt.

Auch interessant

Kommentare