1. 24hamburg
  2. Bremen

Lkw bleibt mit Riesen-Flügel an Brücke hängen: Halbe Million Euro Schaden

Erstellt:

Von: Fabian Raddatz

Kommentare

Lkw bleibt mit Riesen-Flügel an Brücke hängen: Halbe Million Euro Schaden
Der Flügel einer Windkraft-Anlage wurde bei dem Unfall stark beschädigt. © Polizei Bremen

Zu einem nicht alltäglichen Verkehrsunfall kam es in der Nacht zu Dienstag in Bremen. Ein Schwerlasttransporter blieb an einer Brücke hängen.

Bremen – Ungewöhnlicher Einsatz für die Rettungskräfte in der Nacht zu Dienstag. Ein Schwerlasttransporter blieb im Ortsteil Bremen-Woltmershausen mit einem riesigen Flügel einer Windkraftanlage an einer Eisenbahnbrücke hängen.

Nach Angaben der Polizei war das 78 Meter lange Gespann auf dem Weg aus den Neustädter Häfen in Richtung der Bundesautobahn 1 unterwegs, als der Transport unter einer Eisenbahnbrücke an der Senator-Apelt-Straße hindurchfahren musste. Der Fahrer habe plötzlich abrupt stoppen müssen: Er war mit seiner Fracht an der Brücke hängengeblieben.

Lkw bleibt mit Riesen-Flügel an Brücke hängen: Halbe Million Euro Schaden

Der Flügel berührte die Stahlverstrebungen der Eisenbahnbrücke und wurde auf einer Länge von drei Metern aufgerissen, schreibt die Polizei in einer Mitteilung. Die Einsatzkräfte sperrten den Ort des Verkehrsunfalls weiträumig ab und lotsten den Fahrzeugführer rückwärts aus der Gefahrenstelle.

Die Brücke wurde nur wenig beschädigt, der Bahnverkehr wurde nicht beeinträchtigt. Auch Personen seien nicht verletzt worden. Der Sachschaden hat es hingegen in sich: Er wird auf 500.000 Euro geschätzt.

Auch interessant

Kommentare