1. 24hamburg
  2. Bremen

Mann erleidet schwere Verletzungen bei Wohnungsbrand in Bremen-Walle

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Johannes Nuß

Kommentare

Einsatzkräfte der Feuerwehr Bremen stehen vor einem Wohnhaus in dem es einen Wohnungsbrand gab.
Bei einem Brand in Walle ist am Samstagabend ein Mann schwer verletzt worden. Er kam mit einem Helikopter in eine Spezialklinik nach Hamburg. © Jörn Hüneke

Bei einem Brand in einem Reihenmittelhaus in Bremen-Walle ist eine Wohnung zerstört worden. Ein Bewohner kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

Bremen – Bei einem Feuer in einer Erdgeschosswohnung in Bremen-Walle hat am späten Samstagabend, 23. Oktober 2021, ein Mann schwere Brandverletzungen erlitten. Die Feuerwehr war gegen 22:40 Uhr zu dem Brand im Stadtteil Walle gerufen worden.

Stadt in Deutschland:Bremen
Fläche:325,56 Quadratkilometer
Einwohner:566.573 (Stand: 31. Dezember 2020)
Bürgermeister:Andreas Bovenschulte

Die Einsatzkräfte retteten zwei Menschen über eine Drehleiter und eine weitere Person mittels einer tragbaren Leiter aus dem Reihenmittelhaus. Sie erlitten keine Verletzungen.

Mann erleidet schwere Verletzungen bei Brand in Bremen: Mit Hubschrauber in Spezialklinik nach Hamburg

Der verletzte Mann konnte mithilfe von Anwohnern aus seiner brennenden Wohnung fliehen, musste aber aufgrund der Schwere seiner Verletzungen mit einem Hubschrauber in eine Spezialklinik nach Hamburg geflogen werden. Nach einer Stunde Einsatz war das Feuer gelöscht, wie die Feuerwehr am Sonntagmorgen mitteilte. Ausgelöst wurde der Brand wahrscheinlich durch eine defekte Waschmaschine.

Im Einsatz waren die Feuer- und Rettungswachen 1 und 4, die Freiwillige Feuerwehr Bremen-Neustadt sowie Kräfte des srädtischen Rettungsdienstes. Als durch weitere Notrufe deutlich wurde, dass mehrere Bewohner betroffen sein könnten, alarmierte die Leitstelle zusätzlich Einheiten der Wache 5 sowie weitere Führungsdienste und Rettungsdienstkräfte nach.

Mann erleidet schwere Verletzungen bei Brand in Bremen: Weitere Polizeimeldungen aus Niedersachsen

Ein 80 Jahre alter Mann wird seit Freitag in Stuhr-Brinkum vermisst. Nachdem die Suche in der Nacht auf Samstag unterbrochen wurde, half später auch ein Hubschrauber. Ein Großbrand in der Region Hannover hat am Freitag und Samstag ein Gasthaus zerstört. Der Einsatz dauerte rund einen Tag. * kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

+++ Transparenzhinweis: Der Text wurde am 24. Oktober 2021 gegen 7:26 Uhr aktualisiert. +++

Auch interessant

Kommentare